Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Übergriffe
Basalt 7907, 100x150 cm, Archival Pigment Print auf Hahnemühle Fine Art Baryta
© Peter Braunholz

Peter Braunholz »

Übergriffe

Exhibition: – 25 May 2014

Sun 13 Apr

Kunstturm Mücke e. V.

Heegstr. 40
35325 Mücke-Merlau

+49-0172-1365286


www.kunstturmmuecke.de

Sun 14-17

Übergriffe
Basalt 7553, 150x100 cm, Archival Pigment Print auf Hahnemühle Fine Art Baryta
© Peter Braunholz

Peter Braunholz
"Übergriffe"


Ausstellung: 13. April – 25. Mai 2014
Eröffnung: Sonntag, 13. April, 14-17 Uhr in Anwesenheit des Künstlers

Der Frankfurter Fotograf Peter Braunholz setzt sich seit Jahren mit unwirklichen Motiven auseinander. Orte und Unorte dienen seiner Motivfindung. Ob Wasseroberflächen, Wohnsiedlungen, Baustellen oder Fassadenspiegelungen: seine Perspektiven und Ausschnitte wählt Braunholz in so ungewöhnlicher und irritierender Form, dass die Bildinhalte oftmals Rätsel aufgeben und der Betrachter eine Computerbearbeitung vermutet.

Auch die vielfältigen Übergriffe des Menschen – auf Natur, Architektur, Kultur, beschäftigen Peter Braunholz. Aus drei sehr unterschiedlichen Serien zu diesem Thema haben wir Bilder ausgesucht, die wir präsentieren.

Über die Bilder der Serie „Basalt“ freuen wir uns besonders, weil sie speziell für die Ausstellung angefertigt wurden. Es sind sehr besondere Motive über das größte zusammenhängende Basaltmassiv in Mitteleuropa.

Übergriffe
Basalt 7736, 150x100 cm, Archival Pigment Print auf Hahnemühle Fine Art Baryta
© Peter Braunholz

Die insgesamt 12-teilige Serie „individualization“ (2009) dreht sich um den Anspruch des Menschen, sein Umfeld individuell zu gestalten. Braunholz hat hierzu die von den Bewohnern zum Teil auf skurrile Weise veränderten Eingangsbereiche der berühmten Bauhaussiedlung von Ernst May in Frankfurt am Main dokumentiert. Seine formale Strenge erinnert an das Werk von Ernst und Hilla Becher.

In der dritten Serie zeigt Braunholz Motive der baulichen Übergriffe, die er 2013 während seines dreimonatigen Aufenthalts im Rahmen eines Stipendiums in China dokumentiert hat.

Thomas Vinson (Künstlerischer Leiter)

Die Bilder wurden unter anderem im Huantie Times Art Museum in Peking gezeigt und sind heute Teil der dortigen Sammlung.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.