Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





9th Westlicht Photo Auction

9th Westlicht Photo Auction

9. WestLicht Foto-Auktion

Auction:

Fri 22 Nov 18:00

WestLicht Auction

Westbahnstr. 40
1070 Wien

OstLicht Photo Auction

Absberggasse 27
1100 Wien

+43 (0)1-996 20 66 17


www.ostlicht-auction.com

9th Westlicht Photo Auction
Louis Daguerre: Léocardie Cotte, 1844

9th Westlicht Photo Auction
Louis Daguerre and icons of the 20th century – many unique lots at the 9th WestLicht photo auction.


Auction: Friday, 22nd November 2013, 6pm
Preview: 11th - 22nd November 2013

The 9th WestLicht photo auction presents a particularly high-profile offering. Numerous icons of photographic history, valuable examples from the early days of photography, an impressive photo archive and Austrian classics will go under the hammer on 22nd November 2013. The selection was made jointly with the renowned expert Johannes Faber.

A sensational testimony from the early days of photography going up for auction is the "Portrait of Dorothée Léocardie Cotte" from 1844. According to the old handwriting on the back of the original metal frame Louis Daguerre (1787-1851) took this Daguerreotype himself. This work is from a French private collection and provides a rare opportunity to purchase a work by the inventor and namesake of the first marketable photographic process (estimate: 20,000 - 25,000 Euros).

A half plate daguerreotype attributed to the painter and photography pioneer Charles Nègre captures the plaster casts of the Parthenon frieze relief. It is a piece of museum quality and an almost identical daguerreotype is held by the J. Paul Getty Museum. The work from the period before 1845 has a price estimate of 50,000 to 60,000 Euros.

Alexander Rodchenko is represented by four works on offer, including well-known motifs such as "Pioneer with Trumpet", 1930 (estimate: 8,000 - 10,000 Euros) and "Colonna Dinamo", 1935 (estimate: 10,000 - 12,000 Euros).

"Le Peintre de la Tour Eiffel" by Marc Riboud from 1935 became synonymous with the "joie de vivre" (estimate: 7,000 - 8,000 Euros). The image of the painter Zazou painting a pillar at dizzying heights on the Eiffel Tower was the first photograph of Riboud to be published in Life magazine.

A rare vintage print from the Magnum co-founder Henri Cartier-Bresson is also on offer. His "Eunuch of the Last Chinese Imperial Dynasty" (estimate: 10,000 - 12,000 Euros) was recorded in 1948 in Beijing, while Cartier-Bresson was documenting the turbulent transition from the Kuomintang to the Communists for Life magazine.

Another top lot is a photo archive of David Douglas Duncan's book "Self-Portrait: U.S.A.", consisting of 114 vintage prints, a book maquette, eight contact sheets and a signed book. In "Self-Portrait: U.S.A", Life Photographer Duncan documented the nominating conventions of the Republicans and Democrats in Miami Beach and Chicago in 1968. He captured the two very different conventions, the bloody conflict in Chicago and the bizarre carnival-like atmosphere in Miami Beach with great sensitivity. The 114 silver gelatin prints show magnificent individual motifs from the series of this great photojournalist (estimate: 60,000 - 80,000 Euros).

Several works by Alfred Eisenstaedt are also represented in the auction including the photograph "Drum Major, University of Michigan", from 1951 (estimate: 5,000 - 6,000 Euros). More photographic icons of the 20th century can also be found on offer thanks to Bill Brandt's "London ( Nude with Bent Elbow )", 1952 (estimate: 12,000 - 15,000 Euros), Harold E. Edgerton's "Milk Drop Coronet", 1957 (estimate: 4,000 - 5,000 Euros), and André Kertész' "Satiric Dancer", 1926 (estimate: 6,000 - 8,000 Euros).

Austrian photography also has a prominent position among the lots of the 9th WestLicht photo auction with works by Moriz Nähr, including photographs of long-lost paintings by Gustav Klimt, as well as Heinrich Kühn, Rudolf Koppitz, Erich Lessing, Inge Morath and Franz Hubmann. The auction is accompanied by a 4-colour catalogue that can be ordered online immediately via www.westlicht-auction.com

Bids may be submitted online, via phone, fax or live from all over the world via www.liveauctioneers.com and in person in the auction hall.

9th Westlicht Photo Auction
Bill Brandt: ‘London (Nude with Bent Elbow)’, 1952

9. WestLicht Foto-Auktion
Von Louis Daguerre bis zur zeitgenössischen Fotografie


Auktion: Freitag, den 22. November, 18 Uhr
Preview: 11. bis 22. November, täglich 14 bis 18 h

Besonders hochkarätig präsentiert sich das Angebot der 9. WestLicht Foto-Auktion. Zahlreiche Ikonen der Fotogeschichte, wertvolle Beispiele aus der Frühzeit der Fotografie, ein eindrucksvolles Fotoarchiv und österreichische Klassiker gelangen am 22. November 2013 zur Versteigerung. Die Auswahl wurde gemeinsam mit dem renommierten Experten Johannes Faber getroffen.

Ein sensationelles Zeugnis aus der Frühzeit der Fotografie gelangt mit dem „Porträt von Dorothée Léocardie Cotte“ von 1844 zur Auktion. Louis Daguerre (1787-1851) selbst hat diese Daguerreotypie aufgenommen. So steht es auch auf der Rückseite des Bildes. Dieses Werk aus einer französischen Privatsammlung bietet somit die seltene Gelegenheit, eine Arbeit vom Erfinder und Namensgeber des ersten vermarktbaren fotografischen Verfahrens zu besitzen (Schätzpreis 20.000 - 25.000 Euro).

Dem Maler und Fotopionier Charles Nègre ist eine Daguerreotypie zugeschrieben, die Gipsabgüsse vom Relief des Parthenonfrieses zeigt. Ein Stück von musealer Qualität, die einzig existierende weitere und fast idente Daguerreotypie befindet sich im Bestand des J. Paul Getty-Museums. Die Arbeit aus der Zeit vor 1845 wird auf 50.000 bis 60.000 Euro geschätzt.

Alexander Rodtschenko ist mit vier Werken im Angebot vertreten. Darunter so bekannte Motive wie „Pionier mit Trompete“, 1930 (Schätzpreis 8.000 - 10.000 Euro) und „Kolonna Dinamo“, 1935 (Schätzpreis 10.000 - 12.000 Euro).

„Le Peintre de la Tour Eiffel“ von Marc Riboud aus dem Jahr 1935 wurde zum Synonym für das „joie de vivre“ (Schätzpreis 7.000 - 8.000 Euro). Das Bild, auf dem der Maler Zazou in schwindelerregender Höhe auf dem Eiffelturm einen Pfeiler bemalt, war die erste Fotografie von Riboud, die im Life Magazin veröffentlicht wurde.

Mit einem seltenen Vintage-Print ist auch Magnum-Mitbegründer Henri Cartier-Bresson im Angebot. Sein „Eunuch der letzten Kaiserdynastie“ (Schätzpreis 10.000 - 12.000 Euro) wurde 1948 in Peking aufgenommen, als Cartier-Bresson für das Life Magazin den turbulenten Übergang von der Kuomintang zu den Kommunisten dokumentieren sollte.

Ein weiteres Spitzenlos ist ein Fotoarchiv zu David Douglas Duncans Buch „Self-Portrait: U.S.A.“, bestehend aus 114 Vintage-Prints, einer Maquette des Buchs, acht Kontaktabzügen und einem signierten Buch. Life-Fotograf Duncan dokumentierte in „Self-Portrait: U.S.A.“ die Nominierungsparteitage der Republikaner und Demokraten von 1968 in Miami Beach und Chicago. Er fing die zwei so unterschiedlichen Conventions, den blutigen Konflikt in Chicago und die bizarre karnevalsartige Atmosphäre in Miami Beach, mit großer Sensibilität ein. Die 114 Silbergelatine-Abzüge zeigen großartige Einzelmotive der Serie dieses großen Bildjournalisten (Schätzpreis 60.000 - 80.000 Euro).

Mit mehreren Arbeiten ist Alfred Eisenstaedt vertreten. Darunter die Fotografie „Drum Major, University of Michigan“ von 1951 (Schätzpreis 5.000 - 6.000 Euro). Weitere Ikonen des 20. Jahrhunderts finden sich dank Bill Brandts „London (Nude with Bent Elbow)“, 1952 (Schätzpreis 12.000 - 15.000 Euro), Harold E. Edgertons „Milk Drop Coronet“, um 1957 (Schätzpreis 4.000 - 5.000 Euro), und André Kertész’ „Satiric Dancer“, 1926 (Schätzpreis 6.000 - 8.000 Euro), im Angebot.

Mit Arbeiten von Moriz Nähr, von dem unter anderem Fotografien heute verschollener Gemälde von Gustav Klimt zur Auktion gelangen, Heinrich Kühn, Rudolf Koppitz, Erich Lessing, Inge Morath und Franz Hubmann hat auch die österreichische Fotografie einen herausragenden Stellenwert unter den Losen der 9. WestLicht Foto-Auktion.

Zur Foto-Auktion erscheint ein 4-farbiger Katalog, der ab sofort unter
www.westlicht-auction.com bestellt werden kann.

Gebote können online, per Telefon oder Fax oder weltweit live über www.liveauctioneers.com und persönlich im Saal erfolgen.

9th Westlicht Photo Auction
Harold E. Edgerton: "Milk Drop Coronet"
9th Westlicht Photo Auction
Henri Cartier-Bresson: Eunuch of the Last Chinese Imperial Dynasty, Peking 1948
9th Westlicht Photo Auction
Alexander Rodschenko: Pioneer with trumpet, 1930