Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Aussenseiter und Eingeweihter
Oliver Mark: Martin Eder, Berlin 2013

Oliver Mark »

Aussenseiter und Eingeweihter

Exhibition: – 18 Aug 2013

Thu 1 Aug 19:00

pavlov's dog

Greifswalder Str. 8
10405 Berlin

+49 (0)30-531 629 78


www.pavlovsdog.org

Thu-Sat 16-20

Aussenseiter und Eingeweihter
Oliver Mark: Dustin Hoffman, Berlin 2013

Oliver Mark
Aussenseiter und Eingeweihter


Ausstellung: 1. bis 18. August 2013
Eröffnung: Donnerstag, 1. August, 19 Uhr

Seit vielen Jahren fotografiert Oliver Mark die Prominenten dieser Erde, das Porträtieren der Berühmten ist sein Spezialgebiet. Über die Jahre hat er so das Vertrauen dieser oft ja nicht ganz einfachen Persönlichkeiten gewonnen. Vor seiner Kamera können sie ganz entspannt sein, denn sie wissen, dass es Oliver Mark nicht um Bloßstellung geht, sondern um die durchaus wohlwollende Erfassung der Person und die Darstellung ihrer Individualität. Auf diese Weise wurde er zu einem Eingeweihten in der Sphäre der Prominenz und blieb gleichwohl ein Außenseiter, da doch der Fotograf immer ein etwas abseits stehender Beobachter ist und niemals selbst zum Teil des Bildes wird, das er festhält.

Aussenseiter und Eingeweihter
Oliver Mark: Der Safe eines russischen Oligarchen Moskau, 2013

Für die Prominenten-Porträts der Ausstellung "Außenseiter und Eingeweihter" bedient sich Oliver Mark einer ganz ungewöhnlichen und schon ausgestorben geglaubten Technik: Polaroid. Die legendäre Sofortbildkamera, für die dank der Enthusiasten der Firma "Impossible" seit kurzem wieder Filmmaterial hergestellt wird, nachdem Polaroid selbst 2008 die Produktion eingestellt hatte. Mit diesem analogen Material, bei dem jedes Foto ein absolutes Unikat ist, da ja kein Negativ existiert, gelingen Oliver Mark eigentümlich schwebende, manchmal fast den Bereich des Abstrakten berührende Bilder. Die Gesichter der Berühmten, die man­ schon zur Genüge zu kennen glaubte, erscheinen dem Betrachter noch einmal ganz neu und überraschend menschlich. So menschlich und direkt wie ein analoges Sofortbild: absolut einzigartig und mit der Zeit verblassend.

Aussenseiter und Eingeweihter
Oliver Mark: Madeleine Albright, Berlin 2013