Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Inszenierung und Wirklichkeit
Manhattan Picture Worlds
King Kong, 2006
Farbfotografie
150 x 194 cm
© Thomas Wrede / VG Bild-Kunst, Bonn

Thomas Wrede »

Inszenierung und Wirklichkeit

Exhibition: – 23 Jun 2013

Fri 22 Mar 19:00

Neue Galerie Haus Beda

Bedaplatz 1
54634 Bitburg

Die Neue Galerie im Haus Beda

Bedaplatz 1
54634 Bitburg

06561-96450


www.die-neue-galerie.de

Tue-Fri 15-18, Sat-Sun 14-18

Thomas Wrede
Inszenierung und Wirklichkeit

Ausstellung: 23. März bis 23. Juni 2013
Eröffnung: 22. März 2013 um 19.00 Uhr in Anwesenheit des Künstlers
Kuratorin: Frau Dr. Ute Bopp-Schumacher

Für den 1963 geborenen, in Münster lebenden Künstlerfotografen Thomas Wrede ist die Realität eine Frage der Perspektive. In seinen Werkserien, die er mit analoger Fototechnik ablichtet, operiert er mit verschiedenen Wirklichkeitsebenen, inszeniert Wahrnehmungsbrüche und Sehnsuchtsmotive und stößt damit weltweit auf Interesse. Bei der Serie Manhattan Picture Worlds verschmelzen überdimensionale Werbeflächen mit dem umgebenden Außenraum zu einer neuen Kulisse. Die großformatigen Real Landscapes zeigen wirkliche Landschaftspanoramen, in die der Fotograf kleine Modelle eingebaut hat. Letztere brechen die Suggestionskraft der Bilder und machen stutzig, was denn nun in Wirklichkeit und mit welcher Intention abgelichtet ist. In der retrospektiven Bitburger Ausstellung wird mit über 40 großformatigen Arbeiten aus 13 Schaffensjahren ein Überblick über die wesentlichen, seit Anfang 2000 entstandenen Werke Thomas Wredes gegeben. Teile der Ausstellung wurden in ähnlicher Form bereits in Los Angeles, San Francisco, New York und Berlin gezeigt. Zur Ausstellung erscheint ein ausführlicher Katalog.

Die Ausstellung »Thomas Wrede. Inszenierung und Wirklichkeit. Fotografien« ist Bestandteil des offiziellen Programms des European Month of Photography in Luxemburg, der vom 24. April bis Ende Mai 2013 in der Stadt und darüber hinaus an diversen Ausstellungsorten im Großherzogtum Luxemburg stattfindet. Ferner nimmt der Künstler Thomas Wrede an der großen Gemeinschaftsausstellung des European Month of Photography teil, die im Musée National d'Histoire et d'Art in Luxemburg-Stadt gezeigt wird. Außerdem ist er bis zum Herbst 2013 im Außenbereich von Schloß Clervaux im gleichnamigen luxemburgischen Städtchen mit Großaufnahmen seiner "Manhattan Picture Worlds" zu sehen. Weitere Informationen unter www.emoplux.lu

Es erscheint ein Katalog.

Nähere Informationen zum Künstler: www.thomas-wrede.de