Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Videoinstallationen
Dieter Kiessling, Staub 2 , 1996 / 2000
Videoinstallation
Niedersächsische Sparkassenstiftung
© VG Bild-Kunst, Bonn 2011

Dieter Kiessling »

Videoinstallationen

Exhibition: – 5 Feb 2012

Sprengel Museum Hannover

Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover

+49 (0)511-16843875


www.sprengel-museum.de

Tue 10-20, Wed-Sun 10-18

Mit den in der Ausstellung präsentierten Videoinstallationen »Staub 2« (1996/2000) und »Kante« (2010) erforscht Dieter Kiessling (geb. 1958 in Münster) die Mechanismen der Bilderzeugung und -wiedergabe. Seine auf Präzision und Reduktion basierenden Arbeiten zeigen den technischen Blick der Kamera und setzen sich mit dem Verhältnis und der Differenz zwischen Realität und Abbild auseinander.

Im Mittelpunkt steht die Closed-Circuit-Arbeit »Staub 2«, die aus einer Videokamera und einem Videoprojektor besteht. Die Kamera nimmt die durch das Publikum aufgewirbelten Staubpartikel auf, die dann auf die Wand projiziert werden. In der Interaktion mit dem Be-trachter und den Bedingungen der Technik entwickelt Kiessling eine konzeptuelle Arbeit, die sich dabei fast nebenbei auch mit der menschlichen Wahrnehmung auseinander setzt. Die jüngere Videoprojektion »Kante« spielt mit dem Phänomen der Unschärfe durch Distanz und Nähe in der Bewegung der Wiedergabe der Kamera einer einfachen Raumkante.

Die Ausstellung setzt mit den Videoinstallationen von Dieter Kiessling den Fokus auf die Untersuchung der menschlichen Wahrnehmung und wird nicht zuletzt zu einem visuellen Erlebnis für den Betrachter.