Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





FOTOGRAFIN
Laura Bielau
Aus der Serie FOTOGRAFIN
2011
C-Print
gerahmt 31 x 37 cm
Auflage: 5+1 a.p.

Laura Bielau »

FOTOGRAFIN

Exhibition: – 12 Nov 2011

Thu 29 Sep 19:00

Galerie Emmanuel Post

Windmühlenstr. 31b
04107 Leipzig

Galerie Emmanuel Post I Leipzig

Windmühlenstr. 31 b
04107 Leipzig

+49 176-24518058


www.emmanuelpost.com

Fr+Sat 14-18

FOTOGRAFIN
Laura Bielau
Aus der Serie FOTOGRAFIN
2011
C-Print
gerahmt 31 x 37 cm
Auflage: 5+1 a.p.

Laura Bielau - FOTOGRAFIN

30. September - 12. November 2011
Eröffnung: Donnerstag, 29. September 2011, 19 Uhr
Freitag + Samstag, 14 - 18 Uhr

www.emmanuelpost.com/index.php?menuid=62


Die aktuelle fotografische Serie FOTOGRAFIN von Laura Bielau entwickelt sich in konsequenter Fortführung aus ihrer vorhergehenden Serie COLOR LAB CLUB (2008), in der die Geschichte der Fotografie und die eigene künstlerische Beziehung zum Medium im Fokus steht. Die Galerie Emmanuel Post, Leipzig, zeigt nun Teile dieser Serie im Zusammenspiel mit der neuen Arbeit FOTOGRAFIN.

Die intensive Auseinandersetzung mit dem Buch „Die Welt ist schön" (1928) von Albert Renger-Patzsch bildet zunächst den Ausgangspunkt für FOTOGRAFIN. In Anlehnung an seine sachlichen Fotografien formuliert Bielau ihre eigene Sicht auf seine Arbeit (Tiere, Menschen, Natur, Material, Architektur, Technik und Symbole). Die versatzstückartigen Verweise auf seine Sujets erweisen sich nicht als kommentierende Rückgriffe auf Fotografiegeschichte, sondern zeigen die durch Komplexität und Vernetzung geprägte selbstverständliche Beeinflussung innerhalb der Fotografie auf. Die Neue Sachlichkeit und das Dokumentarische als Erzählstruktur werden eingebunden und erweitert durch konkrete Bezüge: innerhalb der klar strukturierten Serie steht zu Beginn die Reflektion der eigenen Position als Fotografin. Die Gegenüberstellung einer Schnecke und der lesenden Künstlerin auf einem Sofa im Atelier hat identifikationsstiftende Funktion. Darauf folgen Aufnahmen von Objekten, Stillleben, Landschaften und Porträts, die in der konzeptionell präzisen Zusammenstellung einen vielschichtigen Rahmen der Lesbarkeit von Bildern unter Berücksichtigung der Wechselwirkung von Bildern bieten.

Laura Bielau, geboren 1981 in Halle/Saale, studierte u.a. bei Prof. Timm Rautert und ist Meisterschülerin bei Prof. Peter Piller an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Neben Einzelausstellungen im Goethe Institut Helsinki, der Photographic Gallery Hippolyte, Helsinki (2007) und der Galerie Emmanuel Post (2005, 2008, 2011) nahm sie an zahlreichen Gruppenausstellungen im In- und Ausland teil, u.a. 'Marion Ermer Preis', Neues Museum, Weimar (2008); 'gute aussichten . junge deutsche fotografie', Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg; Goethe Institut, Washington, USA; DZ Bank, Frankfurt/Main (2008/2009); 'NOIR COMPLEX - City, Story, Destruction & Death', Magazin 4, Bregenzer Kunstverein, Bregenz, Österreich; Brandenburgischer Kunstverein, Potsdam (2010).

Ab dem 09. Oktober 2011 wird Laura Bielau in der Ausstellung 'PHOTOGRAPHY CALLING!' im Sprengel Museum Hannover ausstellen, die mit Werken von 31 Fotografinnen und Fotografen einen umfassenden Überblick über die Fotografie im "dokumentarischen Stil" seit den 1960er-Jahren gibt.

FOTOGRAFIN
Laura Bielau
Aus der Serie FOTOGRAFIN
2011
C-Print
gerahmt 31 x 37 cm
Auflage: 5+1 a.p.