Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Schichtungen
© Charles Compère

Charles Compère »

Schichtungen

Exhibition: – 30 Oct 2011

Sat 3 Sep 15:00

Galerie Villa Ruh

Strandstr. 11
18374 Zingst

038232-84673


www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

Tue-Sun 10-18

Schichtungen
© Charles Compère

ERLEBNISWELT FOTOGRAFIE ZINGST
Fotoschau in der Galerie Villa Ruh
3. September bis 30. Oktober 2011

»Schichtungen«
Fotografien von Charles Compère


Eröffnung: Samstag, 3. September um 15 Uhr

Charles Compère hat eine ganz eigenständige Bildphilosophie entwickelt. Er nennt seine Kompositionen »Visuelle Seduktion«, das bedeutet soviel wie fotografische Verführung und ist als Umsetzung einer Suche in der Natur nach »dem Bild hinter dem Bild« zu verstehen.
Die technische Basis ist klassisch-konservativ, die gestalterischen Ansätze in unübertrefflicher Weise progressiv. Die analogen Mehrfachbelichtungen auf ein Dia im Format 8 x 10 inch lassen eine lasierende Schichtung entstehen. Der Seheindruck des Künstlers bezieht zeitliche und örtliche Nebenmotive zur Fotografie mit ein. Das selektive Ineinanderbelichten einer zeit- und ortsungebundenen Auswahl ist eine Art »Light composing«, denn verschiedene Motivstrukturen fügen sich zu einem neuen Gesamtbild. Durch die Imagination des Künstlers werden die Einzelbelichtungen zu einer Einheit. Die vom Künstler geformte Komposition stellt eine Verschmelzung von Zeit und Raum dar. Der Eindruck der großformatigen Fotografien Fine-Art-Prints als Exponate erscheint real, irreal und authentisch.


Charles Compère (Jahrg.1935) – freischaffender Foto-Designer und Landschaftsfotograf; Mitglied im BFF, Bund Freischaffender Foto-Designer, Stuttgart; Ehrenmitglied der Deutschen Fotografischen Akademie, Leinfelden-Echterdingen; Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie, Köln.
Charles Compère war bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand fünfundzwanzig Jahre lang Lehrbeauftragter für Fotografie im Fachbereich Kunst und Design der Bergischen Universität und hat mit seinen fotopädagogischen Initiativen unter dem Motto "Fotografieren heißt sehen" Generationen von Studierenden nachhaltig geprägt.

Schichtungen
© Charles Compère