Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Talents 2010
Friederike Brandenburg, a. d. S. "Zurückgelassen", 2007

Talents 2010

Friederike Brandenburg » Esther-Judith Hinz » Markus Klingenhäger » Andy Spyra »

Exhibition: – 22 Jul 2011

Deutsche Börse Group

Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn

Deutsche Börse Photography Foundation

Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn

+49 (0)69-21 11 40 60


deutscheboersephotographyfoundation.org/

by app. only

Talents 2010
Andy Spyra, a. d. S. "Kaschmir", 2008 - 2009

Talents 2010
Friederike Brandenburg, Esther-Judith Hinz, Markus Klingenhäger, Andy Spyra

Ausstellungsdauer: 27. Mai bis 22. Juli 2011

Gruppe Deutsche Börse
Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn
Telefon +49-(0) 69-2 11-1 32 83
Fax +49-(0) 69-2 11-1 80 20
art@deutsche-boerse.com
www.deutsche-boerse.com/art

Die Gruppe Deutsche Börse eröffnet am 26. Mai mit „Talents 2010“ ihre zweite Sonderausstellung in der neuen Konzernzentrale The Cube in Eschborn. Gezeigt werden Werke von Friederike Brandenburg, Esther-Judith Hinz, Markus Klingenhäger und Andy Spyra. „Talents“ ist ein Förderprogramm für junge Künstler und Kunstkritiker, das jährlich von C/O Berlin, Forum for Visual Dialogues, ausgeschrieben wird. Vier Künstler werden von einer internationalen Jury ausgewählt und erhalten die Gelegenheit, ihre Werke in einer Einzelausstellung bei C/O Berlin zu präsentieren. Ergänzend dazu erscheint ein Katalog, in dem die Bilder mit den Texten der jungen Kritiker in einen Dialog treten. Die Förderung von Fotografie und Kunstkritik wird so in einem Programm zusammengeführt. Die Deutsche Börse ist Gründungspartner des Programms und zeigt jährlich die Arbeiten der vier Nachwuchstalente in einer gemeinsamen Sonderausstellung.
„Me, Myself & The Others“ lautete das Thema der Ausschreibung in 2010 und wurde von den ausgestellten Künstlern vielfältig reflektiert. Während Esther-Judith Hinz sich auf die Suche einer Verortung von Heimat begibt und diese in gelebten Momenten findet, erzählt Andy Spyra in expressiven Schwarz/Weiß-Bildern vom dynamischen Stillstand in der Dauer-Krisenregion Kaschmir. Friederike Brandenburg hingegen visualisiert die paradoxe Beziehung von Schönheit und Verfall in dem sie den Spuren von Zivilisation in vermeintlich unberührter Natur nachgeht. Markus Klingenhäger zeichnet ein differenziertes Bild der Ureinwohner Nordamerikas, das neben gravierender Armut und Entwurzelung auch Würde und Stolz dokumentiert.
Die Ausstellung wurde gemeinsam mit C/O Berlin konzipiert. Sie kann bis zum 22. Juli 2011 im Rahmen von Kunstführungen besichtigt werden. Die Führungstermine sowie weitere Informationen erhalten Sie unter www.deutsche-boerse.com/art. Eine Teilnahme ist kostenlos. Für Gruppen ab 15 Personen könne Sondertermine vereinbart werden.
Wenn Sie an einer Führung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail an art@deutsche-boerse.com.

Talents 2010
Markus Klingenhäger, a. d. S. "DarkWhite", 2009
Talents 2010
Esther-Judith Hinz, a.d. S. "und mittendrin ich", 2005