Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Fotografien 1995 bis 2010
Hans Christian Schink
Seehausen, 1996
aus "Wände", 1995-2003

Hans-Christian Schink »

Fotografien 1995 bis 2010

Exhibition: – 13 Jun 2011

Neues Museum Weimar

Weimarplatz 5
99423 Weimar

03643-545930


www.klassik-stiftung.de

Tue-Sun 11-16

Hans-Christian Schink
Photography from 1980 to 2010


April 8 to June 13, 2011
Tues-Sun 11am-6 pm
Neues Museum Weimar, Weimarplatz 5, 99423 Weimar
Information:
Tel. (+49) 3643 545 400 / info@klassik-stiftung.de
www.klassik-stiftung.de/schink


Hans-Christian Schink (born 1961 in Erfurt) is one of the most significant internationally active contemporary photographers of our time, and his works belong to numerous public and private collections world wide. The exhibition at the Neues Museum Weimar offers the most comprehensive exemplary overview ever given of the various parts of Hans-Christian Schink’s oeuvre beginning in the year 1980 until today. From the very start of his artistic activity, Hans-Christian Schink has worked on strictly defined series in regard to content that developed over a long period of time. The exhibition focuses on four thematic and aesthetic emphases of his photographic oeuvre. It presents portrayals of walls and empty interiors that negate central and interpretative perspectives, taking their place in the ranks of colour field painting. Hans-Christian Schink became nationally famous with his impressive monumental photographs from the series »Verkehrsprojekte Deutsche Einheit« (»Traffic Projects German Unification«), of which a comprehensive selection is presented in the exhibition. In addition, the exhibition includes selected pictures of landscapes outside of Europe that Schink photographed during his numerous journeys. These included Los Angeles in 2002/03, Peru and Vietnam in 2004/05, Japan in 2009 and regions such as the Antarctic last year. The exhibition also offers a brief view of the extraordinary project »1 h« in which Schink used the photographic technique of solarisation to follow the sun‘s path from 2005 until 2010 during one hour from the most diverse locations in the world.


MDR FIGARO is partner of the exhibition.

A joint project between Klassik Stiftung Weimar, Neues Museum Weimar, mit dem MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg.
www.klassik-stiftung.de/schink

Please take note of the following exhibition
Hans Christian Schink – One hour. Photography
April 10 – June 5, 2011
Angermuseum Erfurt
www.angermuseum.de


Hans Christian Schink
Fotografien 1980 bis 2010

08. April 2011 bis 13. Juni 2011
Di–So 11–18 Uhr
Neues Museum Weimar, Weimarplatz 5, 99423 Weimar
Information: Tel.: 03643 545 400
info@klassik-stiftung.de


Hans-Christian Schink (*1961 in Erfurt) gehört zu den wichtigsten international tätigen Fotografen der Gegenwart, seine Arbeiten sind in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen weltweit vertreten.
Die umfassende Werkschau im Neuen Museum Weimar zeigt erstmals in großem Umfang einen exemplarischen Überblick über die verschiedenen Werkgruppen Hans-Christian Schinks seit Anfang der 1980er Jahre. Dabei konzentriert die Ausstellung sich auf vier thematisch-ästhetische Schwerpunkte, die Schinks konzeptionelle, großformatige Fotografie bestimmen: die Darstellung von Wänden und leeren Innenräumen, Aufnahmen zum Thema »Verkehrsprojekte Deutsche Einheit«, außereuropäische Landschaften sowie das Projekt »1h«, der Aufnahme des Sonnenverlaufs mit der fotografischen Technik der Solarisation.
Die Ausstellung ist Auftakt zu einer Folge von monographischen Präsentationen, mit der das Neue Museum Weimar künftig bedeutende aus den neuen Ländern stammende Künstler vorstellt.

Die Ausstellung wird anschließend in größerem Umfang im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg gezeigt.

Kulturpartner der Weimarer Ausstellung ist MDR FIGARO.

Eine Kooperation der Klassik Stiftung Weimar, Neues Museum Weimar, mit dem MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg.
www.klassik-stiftung.de/schink

Katalog:
Hatje Cantz Verlag, 2011
180 Seiten | 38,50 EUR
ISBN: 978-3-7443-0150-3

Bitte beachten Sie auch die folgende Ausstellung
Hans Christian Schink – Eine Stunde. Fotografien
10. April bis 05. Juni 2011
Angermuseum Erfurt
www.angermuseum.de

Fotografien 1995 bis 2010
Hans Christian Schink
A2, Elbebrücke Magdeburg I, 2003
aus "Verkehrsprojekte Deutsche Einheit", 1995-2003
Fotografien 1995 bis 2010
Hans Christian Schink
4/10/2009 4:11 pm-5:11 pm S: 26°28.034' E: 018°16.142', 2009
aus "1h", 2005-2010
Fotografien 1995 bis 2010
Hans Christian Schink
Ba Be 1, 2005
aus "Vietnam", 2005