Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen...
Foto: Alexandra Giegold

Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen...

Klassen von Eva Bertram und Marc Volk

Exhibition: – 30 Jul 2010

Neue Schule für Fotografie

Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin

Neue Schule für Fotografie

Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin

+49 (0)30-28046862


www.neue-schule-fotografie.berlin

Thu-Sun 13-18

Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen...
Foto: Theresa Noppeney

Eva Bertram und Marc Volk zeigen Ergebnisse einer Schnellaufgabe, die sie ihren Klassen im Unterricht gestellt haben. Die Studierenden hatten nur 1 bis 2 Stunden Zeit, Bilder zum Thema zu finden, die anschließend gemeinsam gesichtet und ausgewertet wurden. Die Resultate zeigen fotografische Spurensicherungen, fiktive, inszenierte und adaptierte Kurzgeschichten, die die realitätsbildende Funktion von Fotografie dokumentieren, hinterfragen und manchmal auch ironisieren. Teilnehmende Studenten: Christoph Adam, Nico Klein-Allermann, Sascha Bachmann, Leo Braunbehrens, Anna Broermann, Patrik Budenz, Millinee Chaisrihar, Linus Dessecker, Tomas Espinoza Jiminez, Jenny Fitz, Maria Gallin, Thomas Gebhardt, Alexandra Giegold, Gregor Herse, Holger Hertling, Dirk Hoffmann, Anna Hollerer, Pablo Holst, Babett Köhler, Fiona Krakenbürger, Sophie Krische, Christoph Löffler, Sven Millitzer, Theresa Noppeney, Felix Oberhage, Yasmin Opielok Enge, Tanja Polz, Maria Jauregui Ponte, Eckart Pscheidl-Jeschke, Christin Renner, Jonathan Leonardo Röhrig, Jin-hwan Seol, Laurie Schmiedt, Fabian Schubert, Giovanna Schulte-Ontrop, Ingolf Seßler, Meike Sieveking, Sarah Sperling, Jessi Swahn, Johanna Uesseler, Peter Wehrmann, Jakob Wierzba, Eric Windel, Tobias Wirth, Moritz Zeller, Charlotte Zellerhoff

Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen...
Foto: Pablo Ruiz Holst
Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen...
Foto: Tobias Wirth
Anscheinend ist ein Verbrechen geschehen...
©