Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





WORLD PRESS PHOTO 2008
World Press Photo of the Year 2008
Anthony Suau, USA, for Time
US Economy in Crisis: Following eviction, Detective Robert Kole must ensure residents have moved out of their home, Cleveland, Ohio, 26 March

WORLD PRESS PHOTO 2008

Giulio di Sturco » Philippe Dudouit » Mashid Mohadjerin » Callie Shell » Anthony Suau » Jonathan Torgovnik » Jonathan Torgovnik » Damon Winter » & others

Exhibition: – 7 Jun 2009

Gruner+Jahr Pressehaus

Am Baumwall 11
20459 Hamburg

040-37033717


www.guj.de

Mon-Sun 10-18, Wed 10-20

WORLD PRESS PHOTO 2008
1st prize People in the News Stories
Callie Shell, USA, Aurora Photos for Time
Barack Obama presidential campaign, January-October

WORLD PRESS PHOTO Deutschlandpremiere: Ausstellung der weltbesten Pressefotos startet am 14. Mai 2009

Vom 14. Mai - 7. Juni 2009 präsentiert Gruner + Jahr zum 15. Mal gemeinsam mit stern und GEO die Deutschlandpremiere der WORLD PRESS PHOTO-Ausstellung im G+J Pressehaus am Baumwall. Anschließend wird die Ausstellung vom 12. Juni bis 5. Juli 2009 im Willy-Brandt-Haus in Berlin gezeigt. Die Ausstellung umfasst alle mit dem WORLD PRESS PHOTO AWARD prämierten Pressefotografien, die die Ereignisse des Jahres 2008 widerspiegeln.

Zum "WORLD PRESS PHOTO DES JAHRES 2008" wählte die Jury eine Schwarz-Weiß-Aufnahme des amerikanischen Fotografen Anthony Suau für das Nachrichtenmagazin "Time". Suau erzählt die Geschichte von Menschen, die ihre Hypotheken nicht mehr bezahlen konnten und nach Zwangsversteigerung und Räumung ihre Wohnung verlassen mussten. Das Bild zeigt einen Sheriff, der mit vorgehaltener Pistole ein zwangsgeräumtes Haus durchsucht und kontrolliert, ob die Bewohner ihr Heim tatsächlich verlassen haben. Es veranschauliche die dramatischen Folgen der Kreditkrise für Hausbesitzer in den USA, so die Jury bei der Bekanntgabe der Preisträger.

Insgesamt vier Auszeichnungen gab es in diesem Jahr für G+J-Titel: Der erste Platz in der Kategorie "Nature, Stories" ging an Steve Winters Foto-Reportage "Das Phantom der Berge", die in der Januar-Ausgabe 2008 von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND veröffentlicht wurde. Für die Aufnahmen des asiatischen Schneeleoparden installierte Winter auf unwegsamen Pfaden im Himalaja-Gebirge mehrere Kameras, die automatisch auslösten, sobald sich ein Tier näherte. Auf diese Weise gelangen ihm die nun mit dem World Press Photo Award ausgezeichneten Schnappschüsse der seltenen und scheuen Großkatzen. In der Kategorie "Sports Features" erhielt die im STERN 51/2008 veröffentlichte Fotografie "Mountainbike race, Les Deux Alpes, France, 20 July" von Berthold Steinhilber den zweiten Preis. In der Kategorie "Nature, Stories" belegte zudem die für den STERN produzierte Serie "Animal Eyes" von den Fotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch den dritten Platz. Für die im Februar 2008 in GEO erschienene Bildstrecke "The Amato Opera Theater, New York" bekam Jonathan Torgovnik den dritten Preis in der Kategorie "Arts and Entertainment, Stories".

WORLD PRESS PHOTO 2008
1st prize Contemporary Issues Singles
Mashid Mohadjerin, Belgium, Reporters
Coastguards spot a boat with refugees, off Lampedusa, Italy, 30 July
WORLD PRESS PHOTO 2008
1st prize Arts and Entertainment Singles
Giulio Di Sturco, Italy, Agenzia Grazia Neri
Backstage at Indian Fashion Week, Delhi