Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Auction Photography
Daniel and Geo Fuchs
"Batman II" | 2005 | C-Print
180 x 145 cm | Number 3/4 | Estimate: € 20.000-24.000

Auction Photography

Auction: – 5 Dec 2008

Fri 5 Dec 14:30

Van Ham Kunstauktionen

Schönhauser Str. 10-16
50968 Köln

+49 (0)221-9258620


www.van-ham.com

Mon-Fri 10-18, Sat 10-16, Sun 11-16

Auction Photography
Nicholas Nixon
"The Brown Sisters" | 1975 | Vintage
Gelatin silver print | 19,5 x 24,5 cm
Estimate: € 5.000

In 1995 "Batman forever"came out in the U.S. and this year - much longed for - "The dark Knight". In Cologne 2008 we say "Batman is still alive" at VAN HAM. One of the top lots of this year's autumn sale is the large-format Batman photograph by Daniel and Geo Fuchs from their series "Toygiants", accurately named like the book, which was published in 2007. This sought-after work from 2005 is estimated 20.000 to 24.000 € (Lot 1142). Also in the focus of this year's autumn sale are works by Bernd and Hilla Becher. The portfolio "Industriebauten" comprises 14 original gelatin silver prints from the years 1961 to 1973. The edition of originally projected 50 portfolios was published in 1975 by the Schirmer/Mosel Verlag and sold in an edition of 30. This portfolio, never called in an international sale in complete form before, provides an exemplary cross-section of the early œuvre of Bernd and Hilla Becher and is estimated € 40.000-50.000 (Lot 1054). Spectacular is also the large-format vintage print titled "Getreidesilo, Canton, Ohio, USA" made by the Düsseldorf photographer couple in 1977 (Lot 1055, estimate: € 15.000). Amongst the American photograph works are two impressive works by Diane Arbus: "Transvestite at a Drag Ball, N. Y. C." is estimated 20.000 € (Lot 1039), "Mae West in a chair at home, Santa Monica, Cal." € 8.000 (Lot 1040). Two fine original prints by Richard Avedon are expected to realize minimum € 4.500-4.800 (Lots 1044-1045). Highlights amongst the original prints from the 1920s and 1930s are multifaceted. On offer are special high-quality works by Albert Renger-Patzsch, who has become a star at auction after a range of outstanding sale results at VAN HAM during the last years. Particularly the large-format exhibition print "Das Bäumchen" has to be mentioned here. Renger-Patzsch photographed this motif, which he himself counted to his most important photographs, in 1929 (Lot 1279, estimate: € 12.000). Two autographs by Renger-Patzsch, which are offered for € 300 resp. € 2.000, will definitely arouse special interest (Lot 1013-1014). As a bibliophilic rarity the variant of his book "Die Welt ist schön" from 1928, comprising only 72 plates, is on offer (Lot 1016, estimate: € 4.000). A photograph by Hugo Erfurth portrays Renger-Patzsch on the other side of the camera (Lot 1122, estimate: € 3.600). Original prints by the Cologne Photographer Hannes Maria Flach are extraordinarily rare on the auction market. VAN HAM presents a self portrait from 1933 (Lot 1132, estimate: € 2.000) and four architecture photographs of the Cologne Cathedral from the years 1925 to 1929 (Lot 1133, estimate: € 6.000). The Cologne photographer August Sander is represented with a number of works providing a profound insight into his diversified œuvre (Lots 1309-1318, estimates: € 900-2.400). A rare original print by the photographer Tina Modotti, which originated between 1925 and 1929 in Mexico, is estimated € 6.500 (Lot 1252). From the 1940s/1950s several impressive artist portraits have to be emphasized, as for example the vintage print by Florence Henri depicting the writer Ernst Jünger (Lot 1175, estimate: € 900) and two original gelatin silver prints by Florence Homolka portraying Thomas Mann (Lot 1190, estimate: € 2.400) resp. Brassai (Lot 1191, estimate: € 1.200). Also the vintage photograph depicting lime tree leaves taken by Max Baur in the same period will arouse special interest (Lot 1052, estimate: € 4.000). The German photographers of the 1950s to the 1970s are traditionally represented with an attractive offer. Amongst those are original prints by Chargesheimer (Lots 1094-1100, estimates: € 600-1.000), Peter Keetman (Lots 1199-1205, estimates: € 1.800-2.600), Toni Schneiders (Lots 1332-1339, estimates: € 1.000-2.000) and Ludwig Windstosser (Lots 1395-1398, estimates: € 1.600-1.800). As a work of iconic status "Schillerslage (Hannover)" from October 1978 by Heinrich Riebesehl will be called (Lot 1290, estimate: € 3.500). Amongst the contemporary photo works, the large-format colour print "Pool, Fort Lauderdale" by the New York-based artist Joel Meyerowitz stands out (Lot 1250, estimate: € 8.000). An attractive cross-section of the early œuvre of the "Düsseldorfer Schule" is represented with the "Düsseldorfer Fotomappe" from 1989, comprising works by Andreas Gursky, Axel Hütte, Thomas Ruff and Thomas Struth (Lot 1243, estimate: € 12.000). Candida Höfer impresses with her photograph "U-Bahnstation Theaterplatz Oslo I 2000". The large-format C-Print is estimated € 12.000 (Lot 1181). Two large-format works by Matthias Hoch will be offered for € 4.800 resp. € 7.000 (Lots 1178-1179). The atmospheric seascape by Lynn Davis from 1993 is estimated € 10.000 Euro (Lot 1110). A print dating from 1996 of the famous photograph of "Mathilde" on the Eiffel tower taken by Peter Lindbergh in 1989 is expected to realize minimum € 4.000 (Lot 1237).


"Batman forever" hieß es 1995 in den USA, dieses Jahr - lang ersehnt - "The Dark Knight". "Batman is still alive" heißt es 2008 bei VAN HAM in Köln. Eines der Spitzenlose in diesem Herbst ist eine großformatige Batmanphotographie von Daniel und Geo Fuchs aus ihrer Reihe "Toygiants", wie das gleichnamige Buch, das 2007 erschienen ist, sie treffend beschreibt. Das gefragte Werk aus dem Jahre 2005 ist auf 20.000 bis 24.000 Euro in der Auktion angesetzt (Lot 1142). Im Mittelpunkt der diesjährigen Herbstauktion stehen außerdem Arbeiten von Bernd und Hilla Becher. Die Mappe "Industriebauten" umfasst 14 originale Gelatinesilberabzüge der Jahre 1961 bis 1973. Die Edition wurde 1975 vom Schirmer/ Mosel Verlag herausgegeben und in einer Auflage von 30 Exemplaren verkauft. Konzipiert waren ursprünglich 50 Mappen. Die in dieser geschlossenen Form noch niemals auf dem internationalen Auktionsmarkt aufgerufene Mappe, die einen beispielhaften Querschnitt durch das Frühwerk von Bernd und Hilla Becher dokumentiert, ist auf 40.000 bis 50.000 Euro geschätzt (Lot 1054). Als nicht weniger spektakulär ist der großformatige Vintageabzug des Düsseldorfer Photographenpaares aus dem Jahre 1977 hervorzuheben, der den Titel "Getreidesilo, Canton, Ohio, USA" trägt (Lot 1055, Schätzpreis: € 15.000). Zwei Arbeiten von Diane Arbus beeindrucken unter den amerikanischen Photoarbeiten. "Transvestite at a Drag Ball, N. Y. C." ist auf 20.000 Euro taxiert (Lot 1039), "Mae West in a chair at home, Santa Monica, Cal." auf 8.000 Euro (Lot 1040). Zwei schöne Originalabzüge von Richard Avedon sollen mindestens 4.500 bis 4.800 Euro einspielen (Lot 1044-1045). Die Highlights unter den Originalabzügen der 1920er und 1930er Jahre sind vielseitig. Als besonderer Schwerpunkt sind dabei wieder die besonders qualitätvollen Arbeiten von Albert Renger-Patzsch, der durch eine Vielzahl von hervorragenden Auktionsergebnissen bei VAN HAM in den letzten Jahren zu einer besonderen Größe geworden ist. Der großformatige Ausstellungsprint "Das Bäumchen" ist hier besonders hervorzuheben. Renger-Patzsch hat das Motiv, das er zu seinen wichtigsten Aufnahmen zählte, 1929 aufgenommen (Lot 1279, Schätzpreis: € 12.000). Auf reges Käuferinteresse dürften auch zwei Autographen von Renger-Patzsch stoßen, die für 300 bzw. 2.000 Euro angeboten werden (Lot 1013-1014). Eine bibliophile Rarität wird mit einer seltenen nur 72 Tafeln umfassenden Variante seines berühmten Werkes "Die Welt ist schön" von 1928 angeboten (Lot 1016, Schätzpreis: € 4.000). Renger-Patzsch "auf der anderen Seite" bietet dessen Porträt von Hugo Erfurth (Lot 1122/ Schätzpreis: € 3.600). Originalabzüge des Kölner Photographen Hannes Maria Flach tauchen außerordentlich selten auf dem Auktionsmarkt auf. VAN HAM bietet ein Selbstportrait aus dem Jahr 1933 (Lot 1132, Schätzpreis: € 2.000) und vier Architekturaufnahmen des Kölner Domes aus den Jahren 1925 bis 1929 an (Lot 1133, Schätzpreis: € 6.000). Der Kölner Photograph August Sander ist mit einer ganzen Reihe von Arbeiten in der Auktion vertreten, die einen weit reichenden Einblick in sein breites Œuvre vermitteln (Lot 1309-1318, Schätzpreis: € 900 bis 2.400). Ein seltener, zwischen 1925 und 1929 in Mexiko entstandener Originalabzug der Photographin Tina Modotti ist auf 6.500 Euro taxiert (Lot 1252). Aus den 1940er/ 50er Jahren sind mehrere beeindruckende Künstlerportraits hervorzuheben, so ein Vintage von Florence Henri, das den Schriftsteller Ernst Jünger zeigt (Lot 1175, Schätzpreis: € 900) sowie zwei originale Gelatinesilberabzüge von Florence Homolka, die Thomas Mann (Lot 1190, Schätzpreis: € 2.400) bzw. Brassai (Lot 1191, Schätzpreis: € 1.200) darstellen. Auch die Vintagephotographie der Lindenblätter aus der gleichen Zeit von Max Baur werden auf reges Interesse stoßen (Lot 1052/ Schätzpreis: € 4.000). Traditionell mit einem interessanten Angebot vertreten sind die deutschen Photographen der 1950 bis 1970er Jahre. Hierzu zählen Originalabzüge von Chargesheimer (Lot 1094-1100, Schätzpreis: € 600 bis 1.000), Peter Keetman (Lot 1199-1205, Schätzpreis: € 1.800-2.600), Toni Schneiders (Lot 1332-1339, Schätzpreis: € 1.000 bis 2.000) und Ludwig Windstosser (Lot 1395-1398, Schätzpreis: € 1.600 bis 1.800). Eine Ikone von Heinrich Riebesehl wird mit der Arbeit "Schillerslage (Hannover)" aus dem Oktober 1978 aufgerufen (Lot 1290, Schätzpreis: € 3.500). Unter den zeitgenössischen Photoarbeiten sticht ein großformatiger Farbabzug mit dem Titel "Pool, Fort Lauderdale" des in New York lebenden Künstler Joel Meyerowitz hervor (Lot 1250, Schätzpreis: € 8.000). Einen schönen Querschnitt durch das Frühwerk der Düsseldorfer Schule repräsentiert die "Düsseldorfer Fotomappe" aus dem Jahr 1989, die Arbeiten von Andreas Gursky, Axel Hütte, Thomas Ruff und Thomas Struth vereint (Lot 1243, Schätzpreis: € 12.000). Candida Höfer beeindruckt mit ihrer Aufnahme "U-Bahnstation Theaterplatz Oslo I 2000". Der großformatige C-Print ist auf 12.000 Euro geschätzt (Lot 1181). Zwei großformatige Arbeiten von Matthias Hoch werden für 4.800 bzw. 7.000 Euro aufgerufen (Lot 1178-1179). Das stimmungsvolle Seestück von Lynn Davis aus dem Jahr 1993 wurde auf 10.000 Euro taxiert (Lot 1110). Ein Abzug aus dem Jahr 1996 der berühmten Aufnahme von "Mathilde" auf dem Eifelturm, die Peter Lindbergh 1989 aufgenommen hat, soll mindestens 4.000 Euro erzielen (Lot 1237). Mit dem außerordentlich interessanten und breit gefächerten Auktionsangebot kann, so ist sich Markus Eisenbeis, persönlich haftender Gesellschafter von VAN HAM Kunstauktionen sicher, die Spitzenstellung des Hauses in Deutschland im Bereich des klassischen und zeitgenössischen Photographie weiter ausgebaut werden.

Auction Photography
Candida Höfer | "U-Bahnstation
Theaterplatz Oslo I 2000" | C-Print
Number 5/6 | 120 x 119 cm
Estimate: € 12.000
Auction Photography
Peter Lindbergh | "Mathilde, Eiffel tower"
1989 | Gelatin silver print from 1996 | 33,7 x 27,4 cm
Estimate: € 4.000