Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Germans in America - Deutsche in Amerika
Dorle + Wolfgang Eggert © Gunter Klötzer

Gunter Klötzer »

Germans in America - Deutsche in Amerika

Exhibition: – 21 Sep 2008

Stadthaus Ulm

Münsterplatz 50
89073 Ulm

+49 (0)731-1617700


www.stadthaus.ulm.de

Mon-Sat 10-18, Thu 10-20, Sun 11-18

Germans in America - Deutsche in Amerika
Josephine Meckseper © Gunter Klötzer

Deutsche in Amerika Die Deutschen stellen die größte Einwanderungsgruppe im Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Jeder dritte US-Amerikaner hat mindestens einen deutschen Vorfahren. Zwischen 1608 und heute verließen acht Millionen Deutsche ihre Heimat, um in der Neuen Welt ihr Glück in Freiheit sowie Arbeit und bessere Lebensbedingungen zu finden. Auch heute hält dieser Prozess an – doch sind die Beweggründe in Zeiten der Globalisierung andere als zu Beginn der Migration vor vierhundert Jahren. Der in Berlin lebende Fotograf Gunter Klötzer hat über 120 in Deutschland geborene und aufgewachsene Auswanderer besucht, sie porträtiert und zu ihren Beweggründen, die Heimat zu verlassen, befragt. Die Essenz daraus sind 40 Interviews, die sehr persönliche Einblicke in individuelle Lebenssituationen zulassen – oftmals schwanken die Schilderungen auch zwischen Ablehnung und Bewunderung für die neue Heimat. Zugleich zeichnen sie ein Bild vom „Land of the Free“, das sich im Spannungsfeld zwischen Amerikanischem Traum, 9/11, Irak-Krieg und einem zunehmend emanzipierten Europa bewegt. 63 brillante Porträtaufnahmen ergänzen die Interviews und zeigen die deutschen Auswanderer in ihrem ganz persönlichen amerikanischen Lebensumfeld: eine Bestandsaufnahme. Nicht nur eine mitreißende Ausstellung in einem ebensolchen Umfeld in dem vom New Yorker Architekten Richard Meier entworfenen Stadthaus Ulm, sondern auch ein faszinierendes Zeitdokument deutsch-amerikanischer Beziehungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Zur Ausstellung erscheint die gleichnamige Publikation: 256 Seiten, 63 Porträts, 40 Interviews in Deutsch und Englisch bei Arnoldsche Art Publishers, ISBN 978-3-89790-023-3, EUR 39,80 Germans in America The Germans represent the largest demographic group to have emigrated to the land of unlimited opportunities: every third US citizen has at least one German ancestor. Between 1608 and the present day, eight million Germans have left their home country in search of freedom, better working conditions, and a higher standard of living. German emigration to the US continues to the present day—yet the reasons for it in the age of globalization differ from those when emigration began four hundred years ago. The Berlin photographer Gunter Klötzer visited over one hundred and twenty German emigrants to the US who had been born and raised in Germany, took pictures of them, and asked them about their reasons for leaving their home country. The essence of his project has been distilled into forty interviews that allow for highly personal glimpses of individual lives—accounts often fluctuate between rejection of and admiration for the new country. At the same time, they provide a revealing picture of the “Land of the Free” caught up between the American Dream, 9/11, the Iraq War, and an increasingly emancipated Europe. Sixty-three brilliant portrait photos accompany the interviews to depict the German emigrants in their own personal American environments: taking stock of their situation. Not just an exhilarating exhibition, this show is in an equally stimulating setting at the Ulm Stadthaus designed by the New York architect Richard Meier: a fascinating contemporary documentary on German-American relations in the early 21st century. The exhibition is accompanied by a publication of the same title: 256 pages, 63 portraits, 40 interviews in German and English from Arnoldsche Art Publishers, ISBN 978-3-89790-023-3, EUR 39.80

Germans in America - Deutsche in Amerika
Nicole Lämmle © Gunter Klötzer
Germans in America - Deutsche in Amerika
karl-Heinz Täuber © Gunter Klötzer