Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Telephones
© Christian Marclay

Christian Marclay »

Telephones

Exhibition: – 23 Nov 2003

Sprengel Museum Hannover

Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover

+49 (0)511-16843875


www.sprengel-museum.de

Tue 10-20, Wed-Sun 10-18

Telephones
© Christian Marclay

Christian Marclay (*1955 in San Rafael, Kalifornien) studierte Bildende Kunst an der Ecole Supérieur d'Art Visuel, Genf, und am Massachusetts College of Art, Boston. Seit Ende der 1980 Jahre beschäftigt er sich mit Übertragungs- und Kommunikationsmedien,deren Funktions- und Wirkungsweisen er in Performances, Konzerten und Musikaufnahmen (u.a. mit Nicolas Collins, Butch Morris, John Zorn)durchspielt. Marclays Lieblingsmedium ist die Schallplatte, die er sowohl als Objekte wie als Tonträger in Skulpturen, Videos und Konzerten verwendet. In den 80er Jahren erregte er Aufsehen mit seinen Auftritten als "Schallplatten-Spieler" und avancierte zu einem der ersten experimentellen DJs der New Yorker Szene. In den letzten Jahren ist Marclay mehr und mehr als bildender Künstler international hervorgetreten, wobei er sich stets im Grenzgebiet zwischen bildender Kunst und Musik bewegt. Seine Videoarbeit "Telephones" (1995) von Christian Marclay verbindet Szenen aus verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Spielfilmen miteinander. Zwischen den handelnden Figuren initiiert der Künstler einen Dialog, der ebensosehr von den Möglichkeiten der Kommunikation wie von ihrem Scheitern erzählt. Die kurzen Filmsequenzen reihen immer wieder ähnliche Situationen und Formulierungen aneinander. Auf diese Weise schärfen sie auch die Aufmerksamkeit des Betrachters für bestimmte Klisches des Mediums Film wie für die Konventionen in unserer alltäglichen Kommunikation miteinander.

Telephones
© Christian Marclay