Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Time does not exist
Without Time - 1988

Thomas Lüttge »

Time does not exist

Exhibition: – 12 May 2008

Fotogalerie Karin Schneider-Henn

Schmidzeile 12
83512 Wasserburg am Inn

Fotogalerie Karin Schneider-Henn und Anett Pirgie

In der Tenne Gänsbach 12
83253 Rimsting

+49 (0)173-9305 101


www.fotogalerie-ksh.com

Sat+Sun 11-17 + b.a.

Time does not exist
Manhattan Gate - 1983

Die Fotografien von Thomas Lüttge haben im weitesten Sinn mit Begriffen wie Zeit und Raum zu tun: Zeit, wie sie weder messbar noch greifbar auf sehr unterschiedliche Weise individuell erlebbar ist. Auch der Raum scheint in seinen Fotografien nicht den Gesetzen der klassischen Zentralperspektive zu unterliegen. Seine Darstellung ist eher vergleichbar mit den über- und ineinander gestalteten Elementen in der chinesischen oder japanischen Malerei. Die Fotografien Lüttges besitzen in ihrer gesteigerten Wahrnehmung eine gewisse Magie, wie sie aus den Bildern der Anfangszeit der Fotografie sprach. Damals führten die langen Belichtungszeiten und die als überrealistisch empfundene Darstellung zu Bildern, die sich der gewohnten Sicht der Realität entzogen. Bei Thomas Lüttge ist es die Konzentration auf den Moment der Aufnahme, in dem die Dinge im Bildgefüge ihren 'surrealen' Platz finden. In diesem Augenblick verbindet sich das intensive Erleben der äußeren Welt mit jener, die seinen inneren Bildern entspricht. Dabei sind ihm bestimmte Orte nicht wichtig, seien es Städte auf seinen Asienreisen, sei es New York, Berlin oder München. Er zeigt Situationen des Übergangs, einen Zustand des Zerfalls und der gleichzeitigen Erneuerung, des Vergehens und des Werdens. Insofern lassen sich Lüttges Fotografien nicht in Kategorien wie dokumentarisch, journalistisch oder architektonisch einordnen. Ihm geht es immer darum, mit seinen Bildern Fragen an den Betrachter zu stellen und mit ihm einen Dialog einzugehen - einen Dialog über Zeit und Raum, in dem menschliches Sein möglich ist. Dies macht seine Fotografien auf den ersten Blick geheimnisvoll und rätselhaft; beim aufmerksamen Betrachten aber eröffnen sich ihre Inhalte in ihrer ganzen Vielschichtigkeit: "Meine Fotografien sind Antworten auf das Jetzt." © Dieter Hinrichs

Time does not exist
Clown - 1985
Time does not exist
Manhattan Beach - 1985