Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Eidolon
Eidolon # 5, 2003, c-print Edition 5, 130 x 110 cm

Kyungwoo Chun »

Eidolon

Exhibition: – 1 Nov 2003

Prüss & Ochs Gallery

Sophienstr. 18
10178 Berlin

ALEXANDER OCHS PRIVATE

Schillerstr. 15
10625 Berlin

+49 (0)30-45 086 878


www.alexanderochs-private.com

Wed-Fri 13-18, Sat 11-15

Eidolon
Eidolon # 6, 2003, c-print Edition 5, 130 x 110 cm

Kyungwoo Chun war eine der wirklichen ‚Neuentdeckungen’ in der UP & COMING Reihe der ARCO Madrid 2003. Seine aufsehenerregende Performance ‚18 x 1 Minute’ wurde von der Fundación Centro Ordónez / San Sebastian für die Sammlung erworben. Im Oktober wird Kyungwoo Chun mit der erwähnten Performance das neue Centro Ordónez Fálcon de Fotografía mit eröffnen, in der Ausstellung EIDOLON ist die Dokumentation der ARCO-Performance zu sehen. Mit der Serie EIDOLON definiert Kyungwoo Chun die Dreidimensionalität seiner Arbeit neu: fanden die photographischen ‚Begegnungen’ des Künstlers bislang mit lebenden Personen statt, wendet er sich nunmehr ‚leblosen Gegenständen’ zu. Während einer Belichtungszeit, die Zeiträume von achtzehn Minuten bis zu einigen Stunden betrug, fand bisher ein Dialog zwischen dem Portraitierten und dem koreanischen Photographen statt. Den Künstler interessierte hierbei nicht sein Gegenüber, vielmehr hielt er die Aura des Gegenüber fest. In Bezug auf EIDOLON spricht der Künstler dagegen von einer Reflektion seiner Selbst in seinem Gegenüber. In der Serie EIDOLON wird seine Wahrnehmung der Realität, der diesmal leblosen, menschlichen Figuren, durch die an seinem Körper befestigte Kamera in das entstehende Photo übertragen. Er photographierte, wie für seine Serie ‚Thirty Minutes Dialogue’ mit einer Mittelformat-Kamera auf niedrigempfindlichem Schwarz-Weiss-Film. Kyungwoo Chuns Bewegungen, seine Atmung, seine Gedanken und Gefühle, seine Art und Weise wie er dem Modell begegnet, bestimmen die faszinierende Unschärfe, die eine weitere Dimension in den Photographien entstehen lässt. _________ Kyungwoo Chun was one of the real ‚new discoveries’ in the UP & COMING section at ARCO Madrid 2003. Its sensational Performance ‚18 x 1 minute’ was acquired by the Fundación Centro Ordónez / San Sebastian for its collection. With the mentioned performance by Kyungwoo Chun the new Centro Ordónez Fálcon de Fotografía will open in October. In the exhibition EIDOLON the documentation of the ARCO performance will be shown as well. With the series EIDOLON, Kyungwoo Chun newly defines the three dimensionality of his work: until now the photographic ‚encounters’ of the artist took place with living persons, now he turns to ‚lifeless objects’. During an exposure time, which measured time periods of eighteen minutes to hours, a dialogue between the model and the Korean photographer took place. The artist is not interested in the person in fornt of him, rather he wanted to retain the aura of the person. With regard to EIDOLON, the artist talks about a reflection of himself in the object in front of him. In the series EIDOLON, his perception of the reality, this time lifeless, human figures, is transformed into the emerging photo through a camera fixed to his own body. He photographed, like for his series ‚Thirty minutes Dialogue’ with a medium format camera and a desensitized black-white-film. Kyungwoo Chun´s movements, his respiration, his thoughts and feelings, his way how he encounters the model determines the fascinating fuzzines that lets emerge a further dimension in his photographies.

Eidolon
this appearance: one hour portrait # 8, 2002, c-print Edition 5, 80 x 105 cm
Eidolon
this appearance: one hour portrait # 9, 2002, c-print Edition 5, 80 x 105 cm