Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Global Peace Photo Award 2022
A small yet great victory over the pandemic
© Sourav Das, India

Global Peace Photo Award 2022

Toby Binder » Sourav Das » Mary Gelman » Artem Humilevskiy » Molly Peters » Mohammed Zaanoun »

Award:

Thu 10 Nov

GLOBAL PEACE PHOTO AWARD

Dumbagasse 9
2500 Baden

+43 (0)699-13583989


www.friedaward.com

Global Peace Photo Award 2022
Giant © Artem Humilevskiy, Ukraine

Global Peace Photo Award 2022
Peace in the heart and mind © Mohammed Zaanoun, Palestine

Am Freitag, den 8. Juli 2022, traf sich in Baden bei Wien die internationale Jury des Global Peace Photo Awards, um aus 14.157 eingereichten Bildern die 5 Gewinner:innen der Alfred Fried Friedensmedaillen und das Friedensbild des Jahres zu wählen.

Der Öffentlichkeit werden die Siegerbilder am 10. November 2022 im Rahmen einer Preisverleihung im Österreichischen Parlament vorgestellt.

Der Global Peace Photo Award wurde 2013 unter dem Namen Alfred Fried Photography Award gegründet, ist weltweit DER Award für Friedensfotografie und erhält jedes Jahr Einreichungen aus mehr als 120 Ländern. Fotografinnen und Fotografen aus der ganzen Welt zeigen uns immer wieder aufs Neue, wie Frieden für sie ganz persönlich aussieht.

Der Global Peace Photo Award wird inspiriert vom Vorbild der Friedensnobelpreisträger 1911 Alfred Fried und Tobias Asser.

Shortlist of the Global Peace Photo Award 2022

(NOT)permafrost Yuri Pritisk, Russia
A small yet great victory over the pandemic Sourav Das, India
An Attempt at Normality Dmitrij Leltschuk, Germany
CORA Gabo Caruso, Spain
Generations: Holocaust survivors and their families living in the UK Frederic Aranda, Great Britain
Georgian Azerbaijanis and The Spring Jubilee Khatia Nikabadze, Georgia
Giant Artem Humilevskiy, Ukraine
Hollow Ground Yael B.C, Iceland
How Can One Abandon Love? Mursal Mohammadi, India
Kibera, the power of the ghetto Benoît Feron & Anne-Françoise Tasnier, Belgium
M+T Mary Gelman, Russia
Mom's smile Luisa Magdalena, Argentina
Murmuration Uwe Langmann, Germany
MY PERSONAL DIARY - A New Stepfamily Fausto Podavini, Italy
Net-Zero Transition Simone Tramonte, Italy
Next Generation Toby Binder, Germany
Niñas' rebellion Mahé Elipe, Mexico
Peace in the heart and mind Mohammed Zaanoun, Palestine
Saami Youthhood Natalya Saprunova, France
Sinfonía Desordenada Ana María Arévalo Gosen, Spain
Soul Searching Julie Kenny, Australia
Sport and fun instead of war and fear Mouneb Taim, Syria
The Longest Way Home Antonio Denti, Italy
The scatterd memories of a distorted future Maryam Firuzi, Iran
The time that we don't have Tatyana Senchilo, Russia
The urgency of Feminism Jane Oliveira, Portugal
The War America Forgot Molly Peters, USA
Wata Na Life, For Wateraid & British Journal Of Photography Ngadi Smart, Great Britain
Xingu Waters Ricardo Teles, Brazil
Yangambi: Renaissance in the Rainforest Nyani Quarmyne, Germany

Shortlist Children’s Peace Image of the Year 2022

Facts&Figures:

  • Die Gewinnerin / der Gewinner des Peace Image of the Year darf sich über € 10.000 freuen.
  • Darüber hinaus wird das Friedensbild des Jahres im Österreichischen Parlament ausgestellt und in die Kunstsammlung des Parlaments aufgenommen.
  • Die fünf besten Arbeiten werden mit der Alfred Fried Friedensmedaille ausgezeichnet.
  • Die Sieger werden zur Preisverleihung am 10. November 2022 in das Österreichische Parlament eingeladen.
  • Reisekosten und Nächtigung bezahlt der Global Peace Photo Award.


Weiters wird das Children’s Peace Image of the Year gekürt.
  • Die Ehrenvorsitzende für das Kinderfriedensbild des Jahres ist die engagierte Menschenrechtsaktivistin Waris Dirie.
  • Der Preis wird vom Deutschen Jugendfotopreis unterstützt.
  • Das Children’s Peace Image of the Year wird mit € 1.000 geehrt. Der Preis wird von der Vienna Insurance Group überreicht.
  • Die Gewinnerin / der Gewinner und die Eltern werden zur Preisverleihung nach Wien eingeladen. Reicht eine Gruppe von Kindern ein und gewinnt, wird ein Mitglied der Gruppe und die Eltern eingeladen. Reisekosten und Nächtigung werden übernommen.


Die Chance auf weltweite Aufmerksamkeit für jede Fotografin / jeden Fotografen
Der Global Peace Photo Award wurde bereits an vielen Orten ausgestellt. So zum Beispiel am Hauptquartier der UNESCO in Paris, im Willy-Brandt-Haus in Berlin, in Genf im Rahmen der Genfer Friedenswoche, im Österreichischen Kulturforum in Rom oder am eXposure Festival in Sharjah. Bilder der Finalisten wurden in einer 50-minütigen Animation über Monate hinweg sieben Mal täglich auf einer großen DIGI-WALL am Wiener Hauptbahnhof gezeigt, wo sie täglich von 18.000 Menschen gesehen wurden.

Im Rahmen des Festival La Gacilly-Baden Photo, das jedes Jahr von Anfang Juni bis Oktober in Baden bei Wien stattfindet und mit über 300.000 Besucherinnen und Besuchern das größte Fotofestival Europas ist, wurden 2021 die Siegerbilder und ein Best-of der Shortlist gezeigt. Unter dem Titel „A Culture of Solidarity“ wird eine weitere Auswahl von Bildern diesen Sommer in Tulln, Niederösterreich und Celje, Slowenien gezeigt.

www.friedaward.com

Follow us on Twitter: @FriedPhotoAward
Follow us on Instagram: globalpeacephotoaward

Der Global Peace Photo Award wird von Edition Lammerhuber organisiert.
In Partnerschaft mit Photographische Gesellschaft (PHG), UNESCO, Österreichisches Parlament, Vereinigung der Parlamentsredakteurinnen und
-redakteure, International Press Institute (IPI), Deutscher Jugendfotopreis, World Press Photo Foundation, POY LATAM, LensCulture und Vienna Insurance Group.

Der Global Peace Photo Award wird unterstützt vom Hauptsponsor Vienna Insurance Group sowie Fleming’s Hotels Vienna, Edition Lammerhuber, Alte Spinnerei, Leica, Berufsfotografen Wien, Cyberlab, European Centre for Press and Media Freedom ECPMF und FOTO objektiv.

Global Peace Photo Award 2022
The War America Forgot © Molly Peters, USA
Global Peace Photo Award 2022
Peace to Children © Nino Aptsiauri, Georgia