Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Observations 2022
© Stuart Paton

Observations 2022

2. Internationale Straßenfotografie-Festival

Gabi Ben Avraham » Pierre Belhassen » Enrico Markus Essl » Matthias Gödde » Siegfried Hansen » Julie Hrudova » Johan Jehlbo » Stuart Paton » Tavepong Pratoomwong » Fabian Schreyer »

Exhibition: – 18 Sep 2022

Städtische Galerie Iserlohn

Theodor-Heuss-Ring 24
58636 Iserlohn

+49 (0)2371-2171940


www.galerie-iserlohn.de

Wed-Fri 15-19, Sat 11-15, Sun 11-17

Observations 2022
© Johan Jehlbo

"Observations 2022"

Ausstellung: 24. Juni bis 24. Juli und 17. August bis 18. September 2022

Die Städtische Galerie hat Ende Juni in Kooperation mit der Fotografenvereinigung Observe Collective das 2. internationale Straßenfotografie-Festival in Iserlohn organisiert. An fünf verschiedenen Orten im Stadtgebiet wurden Ausstellungen mit mehr als 350 Bildern von Fotografinnen und Fotografen und verschiedenen Kollektiven gezeigt.

Auf Grund des großen Erfolges wird der Festivalbeitrag der Städtischen Galerie mit verschiedenen internationalen Positionen nach der Sommerpause noch einmal vom 17. August bis 18. September 2022 verlängert. Die Straßenfotografie, die ihre ersten Höhepunkte zu Zeiten des Surrealismus und der humanistischen Fotografie hatte, erlebt als „universale Sprache“ seit einigen Jahren durch spannende Aktionen, Wettbewerbe und das Internet eine einzigartige weltweite Renaissance. Sie führt viele Menschen zusammen und steht für eine Bewegung, die kulturelle, ethnische und geographische Grenzen überwindet. Diese Form des Austausches hat einen besonderen interkulturellen Dialog entstehen lassen, der im besten Wortsinn Brücken baut.

Es sind die kleinen Geschichten, formalen Besonderheiten und Episoden der menschlichen Komödie, die sich tagtäglich in Sekundenbruchteilen auf den großen Boulevards der Metropolen genauso ereignen wie am Strand oder in den entlegensten Hinterhöfen und Gassen in irgendeinem verlorenen Winkel der Erde. Die Bilder, die dabei entstehen, lassen uns schmunzelnd, lachend, staunend und manchmal auch ratlos und ungläubig zurück. Immer aber zeigen sie diese zufällige Koinzidenz von Ereignissen und Zusammenhängen, die den fotografischen Augenblick so besonders und kostbar machen.

Observations 2022
© Gabi Ben Avraham
Observations 2022
© Siegfried Hansen