Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





TRUE PICTURES? Vom Dokument zum Konzept
Rebecca Hackemann ‚The Sound Gewurschtl (Nostalgia Technika‘, 2018
Kollodium-Nassverfahren-Fotogramm auf Metall, © Rebecca Hackemann

Rebecca Hackemann »

TRUE PICTURES? Vom Dokument zum Konzept

Positionen zeitgenössischer Fotografie aus den USA

Online-Vortrag:

Sun 12 Sep 16:00

Museum für Photographie Braunschweig

Helmstedter Str. 1
38102 Braunschweig

0531-75000


www.photomuseum.de

Tue-Fri 13-18, Sat/Sun 11-18

"True Pictures? Vom Dokument zum Konzept
Positionen zeitgenössischer Fotografie aus den USA"


Artist talk / rundgang

Ditching the Lens – A survey of Lens less and Camera less
Contemporary Photography – concepts and methods

12. September | 16 Uhr
Engl. Vortrag (Online) von Rebecca Hackemann, Künstlerin und
Professorin für Fotografie, Kansas State University

Die Gruppenausstellung "True Pictures? Vom Dokument zum Konzept. Positionen zeitgenössischer Fotografie aus den USA" stellt im Museum für Photographie Braunschweig den ersten Teil einer Ausstellungsreihe dar, mit denen von September 2021 – April 2022 in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover und dem Kunstmuseum Wolfsburg in einem umfassenden Überblick Aspekte und Konzepte der zeitgenössischen künstlerischen Fotografie aus Kanada und den USA vorgestellt werden.

Im Museum für Photographie Braunschweig sind dabei Arbeiten von Erica Baum, Owen Gump, Ingeborg Gerdes, Rebecca Hackemann und Ketuta Alexi-Meskhishvili zu sehen. Sie lassen Bezüge zu wichtigen künstlerischen Entwicklungen nordamerikanischer Fotografie im 20. Jahrhundert erkennbar werden, um zu neuen Inhalten und individuellen Bildsprachen im 21. Jahrhundert zu gelangen.

Die Ausstellungsreihe "True Pictures?" in Kooperation mit dem Kunstmuseum Wolfsburg und dem Sprengel Museum Hannover wird von einem umfassenden Programm mit Führungen und Vorträgen, Artist Talks, Konzerten sowie einer Lesung begleitet.

Mehr Infos zu den Ausstellungen und Programm auf:
www.photomuseum.de
www.kunstmuseum.de
www.sprengel-museum.de