Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





All Tomorrow’s Parties
Constantin Grolig: Raven

All Tomorrow’s Parties

Im Rahmen des f2-Fotofestivals

Thaddé Comar » Constantin Grolig » Lois Hechenblaikner » Sabine Springer » Julia Steinigeweg » Miron Zownir »

Exhibition: – 25 Jul 2021

Künstlerhaus Dortmund

Sunderweg 1
44147 Dortmund

0231-820304


www.kuenstlerhaus-dortmund.de

Thu-Sun 16-18

All Tomorrow’s Parties
Julia Steinigeweg: aus der Serie Ein verwirrendes Potenzial, 2016

"All Tomorrow’s Parties"

Mit Arbeiten von Thaddé Comar, Constantin Grolig, Lois Hechenblaikner, Sabine Springer, Julia Steinigeweg und Miron Zownir

Ausstellung: 19. Juni bis 25. Juli 2021

Im Rahmen des f2-Fotofestivals
2. Festivalwochende 26./27.6.2021 geöffnet von 11-18 Uhr

Unser Leben wird derzeit empfindlich eingeschränkt. Reisen, Fliegen – wir müssen womöglich unser Leben ändern. Aber wie definieren wir uns neu, wie finden wir eine neue Identität? Neben dem Ortswechsel sind nun auch zwischenmenschliche Kontakte vom Lebensnotwendigen zum Gefährlichen mutiert. Wir erfahren uns nicht mehr nomadisch und interagierend, sondern allein verharrend. Wir sind von Sehnsuchtsorten getrennt, auch von (Sehnsuchts-)Menschen. Ein imaginiertes Danach ist die Zeit, auf die wir unsere Sehnsüchte projizieren. Wobei der Wunsch an die Zukunft häufig genug darin besteht, es solle wieder so sein wie in der Vergangenheit.

All Tomorrow’s Parties
Miron Zownir: Berlin 1980

Die Ausstellung versucht, diese Aspekte des Gestern, die unsere Zukunft füllen und bereichern sollen, vorzustellen und auf Tauglichkeit zu befragen. Formen körperlicher Nähe, gemeinschaftliche Unternehmungen und ausschweifendes Leben ebenso wie politisches Engagement für eine bessere Zukunft: Die neue alte Nähe steht auf dem Prüfstand.

Kuratiert von Jens Sundheim und Peter Schmieder

All Tomorrow’s Parties
Lois Hechenblaikner: aus der Serie Ischgl, 2020