Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin
Anne Schönharting
Frank Dingel und Karsten von Kuczkowski, Stylisten, Berlin 2012
aus der Serie "Berlin-Charlottenburg"

Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin

Stefanie Bürkle » Göran Gnaudschun » Andreas Mühe » Ute Mahler » Florian Merkel » Arwed Messmer » Loredana Nemes » Anne Schönharting » Michael Schmidt » Ulrich Wüst » Michael Wesely »

Exhibition: – 23 May 2021

Tue 16 Mar

HAUS am KLEISTPARK

Grunewaldstr. 6-7
10823 Berlin

+49 (0)30-902776964


www.hausamkleistpark.de

Tue-Sun 11-18, Thu 11-20

Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin
Michael Wesely
Potsdamer Platz, Berlin (27. 3. 1997 – 13. 12. 1998)

"Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin"

Stefanie Bürkle, Göran Gnaudschun, Ute Mahler, Florian Merkel, Arwed Messmer, Andreas Mühe, Loredana Nemes, Michael Schmidt, Anne Schönharting, Michael Wesely, Ulrich Wüst

kuratiert von Gabriele Muschter und Uwe Warnke

Ausstellung: 10. Oktober bis 13. Dezember 2020
Preview: Freitag, 9. Oktober, 12 - 17 Uhr

Im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie

Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller

100 Jahre Groß-Berlin: Das ist ein Grund über diese Stadt und ihre Geschichte anders nachzudenken und Bilder zu finden, in denen sich die Atmosphäre dieses besonderen, charismatischen Ortes widerspiegelt. Wer Berlin heute erlebt, trifft auf Spannungsfelder jenseits von Klischees. Mit den Arbeiten von Stefanie Bürkle, Göran Gnaudschun, Ute Mahler, Florian Merkel, Arwed Messmer, Andreas Mühe, Loredana Nemes, Michael Schmidt, Anne Schönharting, Michael Wesely, Ulrich Wüst werden elf künstlerisch-fotografische Positionen vorgestellt, die sich mit der Lebensrealität, Vielschichtigkeit und Komplexität von Prozessen und Entwicklungen in der Großstadt Berlin auseinandersetzen.

Berlin ist Weltstadt – unkompliziert offen, kosmopolitisch und mitten in Europa. Hier leben Menschen der verschiedensten Nationen und Kulturkreise harmonisch wie dissonant miteinander. Die Vereinbarkeit zu suchen und das Trennende zu erfassen, war – schon immer – auf unterschiedliche Weise evident und bleibt stetige Herausforderung.

Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin
Ute Mahler
Sommer in Berlin, Hinterhof Prenzlauer Berg, August 1995

Das zeigen auch die Bilder dieser Ausstellung, welche im Zeitraum von 1989/90 bis 2017 entstanden sind und das Lebensgefühl und den Zeitgeist, den ganz speziell die Stadt Berlin verkörpert, wesentlich darstellen. Die Ausstellung unternimmt den Versuch, die Modernität der Stadt Berlin im Spektrum von Entwicklung und Stillstand, mit einem besonderen Blick auf die Diversität der Lebenskonzepte in herausragenden fotografischen Arbeiten vorzustellen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Lukas-Verlag, Berlin, mit einem Vorwort von Dr. Enno Kaufhold.

Eine Kooperation mit der Kulturstiftung Haus Europa, realisiert mit freundlicher Unterstützung durch die Deutsche Klassenlotterie

Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin
Andreas Mühe
Kohl am Tor, Berlin 2014
Diversität der Moderne - 100 Jahre Groß-Berlin
Arwed Messmer
Auszug aus der Arbeit "Berlin, 1966-70", 2017
AM_SCHUPO_Film_1813_23A_24A_25A (2. Juni 1967)
Edition und Bearbeitung; Quelle: Polizeihistorische Sammlung Berlin