Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Search for Mastery
"A composition with a tree", 2004 170 x 266 cm, Diasec, edition of 5. Size 105 x 165 cm, Diasec, edition of 3

Ola Kolehmainen »

Search for Mastery

Fotografie aus Finnland

Exhibition: – 7 Nov 2004

Bielefelder Kunstverein e. V.

Welle 61
33602 Bielefeld

0521-178806


www.bielefelder-kunstverein.de

Thu, Fri 15-19, Sat/Sun 12-19

Search for Mastery
"Galerie Ravenstein", 2002 170 x 230 cm, Diasec, edition of 5

Der finnische Fotograf Ola Kolehmainen befasst sich in seinen großformatigen Fotografien ausschließlich mit Architektur. Zentraler Gegenstand seiner Aufnahmen sind zeitgenössische Bauten in Europa, darunter nicht nur prominente Gebäude wie das Pariser Institut de Monde Arabe von Jean Nouvel oder Bauten des skandinavischen Architekten Alvar Aalto, sondern auch unbekannte Wohnsilos, Bürobauten, Einkaufspassagen, U-Bahnhöfe und entleerte Interieurs. In den Fotografien geht es um die geometrische Struktur der Bauten. Kolehmainen nutzt die ästhetischen Vorgaben der Architektur und greift die abstrakten Qualitäten der zuweilen technologisch hochgerüsteten Formensprache auf. Seine Aufmerksamkeit wird angezogen von Treppenaufgängen, verglasten Stahlkonstruktionen, seriell angeordneten Betonmodulen, fluchtenden Rastern von Gebäudedecken, kurz: von den Ordnungsmustern der Bauten und deren rhythmischen Reihungen. Kolehmainens Blick ist an der abstrakten Kunst des 20. Jahrhunderts geschult. Mit dem Mittel der traditionellen Großbildfotografie formuliert er die im urbanen Raum vorgefundenen Außenfassaden, Deckenkassetten oder Interieurs in abstrakte, minimalistische Kompositionen um. Die fotografischen Mittel dienen der Abstraktion, die Architektur wird zum konstruktivistischen Ornament. Ola Kolehmainen, 1964 in Helsinki geboren, hat von 1993 bis 1999 an der University of Art and Design in Helsinki studiert. Er hatte bereits mehrere Einzelausstellungen in Finnland und im Baltikum sowie Ausstellungsbeteiligungen u.a. im Maison Européenne de la Photographie in Paris, im Art Center der Universität von Toronto und in Washington. Die Ausstellung im Bielefelder Kunstverein ist seine erste Einzelausstellung in Deutschland. Anlässlich der Ausstellung erscheint ein umfangreicher, zweisprachiger Katalog in Englisch und Deutsch mit Essays von Klaus Honnef und Ferdinand Protzmann.

Search for Mastery
"Who's afraid of red", 2003 170 x 204 cm, Diasec, edition of 5
Search for Mastery
"A concrete dream", 2003 170 x 230 cm, Diasec, edition of 5