Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Transformationsprozesse und Fotografie
Peter Oehlmann: Haus am Hang (Winterreise), Vossenack/Hürtgenwald, 2005

Peter Oehlmann »

Transformationsprozesse und Fotografie

Artist Talk:

Thu 13 Sep 19:00

HAUS am KLEISTPARK | Projektraum

Grunewaldstr. 6
10823 Berlin
Tue-Sun 11-18

HAUS am KLEISTPARK

Grunewaldstr. 6-7
10823 Berlin

+49 (0)30-902776964


www.hausamkleistpark.de

Tue-Sun 11-18, Thu 11-20

Im Rahmen der Kunstwoche der Kommunalen Galerien Berlin

"Transformationsprozesse und Fotografie"

Peter Oehlmann im Gespräch mit der Kunsthistorikerin Franziska Schmidt

Donnerstag, 13. September, 19 Uhr

Der Fotograf Peter Oehlmann befasst sich mit einem der großen Themen unserer zeitgenössischen Lebenswelt, dem Verhältnis von Mensch und Natur. Er fokussiert auf die Aneignung der Umwelt durch den Menschen und die Folgen, die daraus erwachsen.

In subtil gestalteten Fotografien zeigt uns der Künstler monumentale Landschaften, die - in unzähligen Jahren durch Naturgewalten geformt - anscheinend allen Veränderungen trotzen. Der Mensch erscheint darin auf großer Höhe winzig und oft am Abgrund. Zu sehen sind aber auch öde Wüstungen, Relikte einer industriellen Kultur, vom Menschen geschaffen und inzwischen von allem Leben geleert.

In den aus drei Jahrzehnten stammenden Arbeiten beschäftigt sich Oehlmann mit Land als knapp werdender Ressource ebenso wie mit den sich wandelnden Vorstellungen von idealen Landschaften, mit der Darstellung von (Stadt-)Landschaften als politisches Statement oder der Beziehung zwischen Landschaft und Heimat. Der Künstler weitet mit seinem Blick auf die bedrohte und verschwindende Natur den Landschaftsbegriff aus, der als Phänomen der Neuzeit mit sich historisch verändernden Konzepten verbunden ist.