Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Caruso sings again!

Caruso sings again!

Aimé Dupont » Herman Mishkin » Beat Presser » Joachim Rissmann » Karen Stuke »

Exhibition: – 25 Feb 2018

Kronenboden

Schwedenstr. 16
13357 Berlin

+49-0152 09425 100


www.kronenboden.de

Fri, Sat 15-18 + by appointment

Caruso sings again!
© Karen Stuke, Camera Obscura Langzeitbelichtung in Caruso Sterbezimmer, Caruso Suite, Hotel Vesuvio, Neapel, 2018

"Caruso sings again!"

Ausstellung mit Fotografien von Aimé Dupont, Herman Mishkin, Beat Presser, Joachim Rissmann und Karen Stuke.

Festival: 31. Januar bis 25. Februar 2018

Das Festival findet in den Projekträumen COPYRIGHTberlin, urbar und kronenboden, Schwedenstraße 16, 13357 Berlin statt.

Angefangen hat alles mit einem Grammophon.
Dann kamen die Schellackplatten, eine nach der anderen.
Schließlich die Bücher – das Wissen und das noch mehr wissen wollen.

Es geht um Anfänge – durch das Grammophon zieht Enrico Caruso in die Wohnzimmer der Welt ein und er wird der berühmteste Tenor in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Es geht um eine Idee. Und darum, eine Geschichte zu erkunden. Es geht darum, in eine Zeit einzutauchen. Wie man damals mit Caruso umging, wie man heute mit ihm umgeht. Mit ihm und dem Grammophon. Wie ist es, so berühmt zu sein? Wie ist es, für eine Stimme zu leben? Zum Festival sind unterschiedliche Rednerinnen und Redner geladen, es gibt ein Filmprogramm, Ausstellungen, Dinnerabende, eine Bibliothek Installation, Grammophone, Schellackplatten mit sehr, sehr viel Musik.

Vollständiges Programm: www.kronenboden.de

Caruso sings again!
© Aimé Dupont, 1910
Caruso sings again!
© Beat Presser, Film still aus "Fitzcarraldo", 1981
Caruso sings again!
Installationsansicht © Kronenboden