Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Taking the Long Way Home
© Vivian Maier/Maloof Collection, Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York

Vivian Maier »

Taking the Long Way Home

Exhibition: – 3 Apr 2016

Thu 3 Mar 18:00

Photobastei

Sihlquai 125
8005 Zürich

+41 44-2402200


www.photobastei.ch

Wed+Sun 12-18, Thu-Sat 17-21

Taking the Long Way Home
© Vivian Maier/Maloof Collection, Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York

VIVIAN MAIER
"Taking the Long Way Home"


Ausstellung: 4. März bis 3. April 2016
Vernissage: 3. März, ab 18 Uhr

"Taking the Long Way Home" ist die erste Einzelausstellung zu Vivian Maiers Werk in der Schweiz! Die Ausstellung zeigt dank einer Zusammenarbeit mit der KMS Fine Art Group AG zum Teil noch nie ausgestelltes Material und verspricht mit über 150 Abzügen einen umfangreichen Einblick in ihr Schaffen.

Die Ausstellung in der Photobastei beleuchtet primär die Motivwahl von Vivian Maier und die Frage, was wir heute aus ihren Fotografien entnehmen können, statt über ihre verschlossene und geheimnisvolle Person zu spekulieren. Kaum jemand scheint sie zu Lebzeiten und vor der Entdeckung ihrer unentwickelten Filme, Negative und seltenen überlieferten Abzüge als Künstlerin gekannt zu haben. Sie ging ihrer fotografischen Berufung und Selbstfindung still und unauffällig, und zugleich ohne Interesse an Ruhm und Reichtum nach. Trotzdem war sie sich durchaus ihres einzigartigen Talentes bewusst, Strassenszenen und Menschen eindrücklich mit ihrer Rolleiflex-Kamera festzuhalten. Das kann man allein schon aus ihren Kontaktabzügen schließen, die zeigen, dass Maier in selbstbewusster Manier ein Motiv selten mehr als einmal abgelichtet hat.

Vivian Maier hat zeit ihres Lebens als Haushaltshilfe und Kinderfrau gearbeitet und parallel abertausende von Aufnahmen auf ihren ausschweifenden Umwegen zu und von ihren Anstellungsorten gemacht. Dabei wurde sie auch oft von den ihr anvertrauten Kindern begleitet. Die Fotografien, die sie all diese Jahre mit nach Hause brachte, waren bis zu Ihrem Tod ein von ihr streng gehütetes Geheimnis. Aber die langsame Erschliessung und sorgfältige Aufarbeitung des enormen Konvoluts an Arbeiten durch John Maloof und die renommierte Howard Greenberg Gallery seit 2007 zeigt, dass sich Vivian Maier ganz klar in die lange Reihe der bedeutendsten Strassenfotografen des 20. Jahrhunderts einordnen lässt. Was sie in diesem illustren Kreis aber auszeichnet, ist ihre bohrende, furchtlose, aufrichtige, einfühlsame und produktive fotografische Praxis.

Die von der Photobastei präsentierte umfangreiche Ausstellung, Vivian Maier: Taking the Long Way Home, die von Daniel Blochwitz aus der freundlichen Leihgabe der KMS Fine Art Group AG kuratiert wird, möchte den Blick der Besucher auf einen einzigartigen fotografischen Nachlass lenken, der Zeitkapsel und gleichzeitig ein künstlerisches Meisterwerk ist. Die präsentierten Abzüge werden der Fotografin durch die Straßen der beiden amerikanischen Metropolen New York und Chicago folgen und uns dabei hoffentlich ihren Bildintensionen näher bringen.

Ein eigens für Kinder kuratierter und in entsprechender Augenhöhe installierter Ausstellungsteil wird sich an das jüngste Publikum der Photobastei wenden. Wir laden daher ausdrücklich auch Familien zu unserer Ausstellung ein. Vivian Maier hat ja als Fotografin und als Kinderfrau stets versucht, didaktisch alle Facetten des Lebens aufzuzeigen und zu vermitteln. Ein Katalog zur Ausstellung wird von Hartmann Projects herausgegeben und während der Ausstellung erhältlich sein.

Taking the Long Way Home
© Vivian Maier/Maloof Collection, Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York

Photobastei 2.0
Die Photobastei ist ein Haus der Fotografie für Zürich. Sie bietet auf mehr als 1200 qm Ausstellungsfläche Platz für bis zu 30 gleichzeitig stattfindende Ausstellungen. Neben kuratierten Gross- und Dauerausstellungen bekannter Fotografen sorgen grössere und kleinere Ausstellungen von Fotografen, die sich in Eigenregie präsentieren, Agenturen, Museen oder Hochschulen für engagierte Auseinandersetzungen mit zeitgenössischer Fotografie. Die Photobastei ist ein Projekt von Romano Zerbini und ist weder Museum noch Galerie, weder Offspace noch Auktionshaus, weder Establishment noch Avantgarde allein, sondern alles in einem; ein experimentelles, neues Ausstellungsformat.

Online-Einschreibung für freie Ausstellungen ab sofort möglich
Interessierte Fotografinnen und Fotografen, Agenturen, Redaktionen, Museen, Galerien, Stiftungen, Schulen etc., die in der Photobastei ausstellen, sich darin engagieren oder von diesem einzigartigen Umfeld profitieren wollen, geben Ihre Buchung online über www.photobastei.ch/booking.html ein. Für die Einhaltung des Qualitätsstandards sorgt ein Team von anerkannten Experten und Kuratoren.

Taking the Long Way Home
© Vivian Maier/Maloof Collection, Courtesy Howard Greenberg Gallery, New York