Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





IN BETWEEN
© Ekaterina Sevrouk

IN BETWEEN

Gunnar Krüger » Melina Papageorgiou » Loris M. G. Rizzo » Ekaterina Sevrouk » Julian Slagman »

Exhibition: – 6 Mar 2016

Neue Schule für Fotografie

Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin
Thu-Sun 13-18

Neue Schule für Fotografie

Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin

+49 (0)30-28046862


www.neue-schule-fotografie.berlin

Thu-Sun 13-18

IN BETWEEN
© Gunnar Krüger

"IN BETWEEN"

kuratiert von Eva Bertram
mit Gunnar Krüger, Melina Papageorgiou, Loris M. G. Rizzo, Ekaterina Sevrouk und Julian Slagman

Ausstellung: 30. Januar bis 6. März 2016
Eröffnung: Freitag, 29. Januar, 19 Uhr

Gezeigt werden fünf unterschiedliche fotografische Positionen von Studierenden aus der Grund-, Fach- und Abschlussklasse sowie der International Class der Neuen Schule für Fotografie. Kuratiert wird die Ausstellung von der Fachdozentin Eva Bertram.

Ekaterina Sevrouk: Fremd bin ich eingezogen
Ekaterina Sevrouk zeigt aus Afrika kommende Menschen, gestrandet in der "idealen Landschaft". Der namensgebende Titel des Projektes stammt aus dem Liederzyklus von Franz Schuberts "Winterreise" aus dem Jahr 1824. Durch die biografische Nähe zum Thema Migration ist es mir ein besonderes Anliegen, mich mit den Unterschieden des negativ konnotierten (Aus)Wanderns und des positiven Spannungsverhältnisses von europäischer Geschichte und Ästhetik der Landschafts- und Portraitfotografie zu befassen, sie aufs Neue zu befragen und zu visualisieren. Die hier vorgestellten Arbeiten haben ihren Ursprung in den Landschaften des Salzkammerguts, die ich gemeinsam mit Flüchtlingen aus Nigeria, Togo, Mali usw. bei zahlreichen Ausflügen erkundete.

Julian Slagman: 7 mal 10 hoch 6
Durch genetisch bedingte Grünblindheit erfährt Julian Slagman beim Farbensehen im Alltag feine visuelle Störungen. Zwischentöne von Grün und Rot nähern sich je nach Lichtsituation und es kommt zu einer sichtbaren Irritation – einer Fehlsicht, die er dem Betrachter mit dieser Arbeit visuell erfahrbar macht. Es geht um ein Changieren, gar dynamisches Ringen zwischen roten und grünen Farbpigmenten und dem Verhältnis von Realität und Abbild. "7 mal 10 hoch 6" beschreibt die Anzahl aller vom Menschen wahrnehmbaren Farbtöne.

IN BETWEEN
© Julian Slagman

Melina Papageorgiou: Burkini
Melina Papageorgiou, aus Griechenland stammend, zeigt die Serie "Burkini", die im Anschluss an Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate entstanden ist und sich im Spannungsfeld zwischen muslimischer Tradition und Luxus bewegt. In Doha, Abu Dhabi und Dubai wirken die Geräusche auf mich verwirrend. Immer gibt es ein Grundrauschen – aus Stromleitungen, Autos, Klimaanlagen und Bauarbeiten. Alles scheint künstlich, wie versteckt.

Gunnar Krüger: Precious Illusions
Paris, 13. November 2015. Das trügerische Gefühl von Sicherheit zerplatzt abrupt. Ohnmacht trübt die Wahrnehmung. Diffuse Sorgen und fiktive Zusammenhänge entstehen. Die neuen Illusionen helfen die gerade zerstörten zu verarbeiten. Gunnar Krüger, der am Abend des Anschlags in Paris war, erfuhr am eigenen Leib, wie der Schutzraum, in dem wir uns zu bewegen glauben, sich auflöst in ein diffuses Etwas.

Loris M. G. Rizzo: November 2015
Loris M. G. Rizzo zeigt Arbeiten, die sich mit der Rolle des Fotografen im Spiegel des Portraits auseinandersetzen. In Anlehnung an die Form eines Fototagebuchs hat er im vergangenen November berühmte Portraits nachgestellt. Before November I wanted to become a portrait photographer, as well as I wanted to experiment as much technics as possible. Just the same I wanted to keep on filling my daily self-portraits diary, just for my own memory.

IN BETWEEN
© Loris M. G. Rizzo
IN BETWEEN
© Melina Papageorgiou