Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





Es könnte so gewesen sein
© John Hilliard

Es könnte so gewesen sein

Symposium:

Sun 22 Nov 10:00 - 17:00

Neue Schule für Fotografie

Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin
Thu-Sun 13-18

Neue Schule für Fotografie

Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin

+49 (0)30-28046862


www.neue-schule-fotografie.berlin

Thu-Sun 13-18

Neben Thomas Florschuetz, Loredana Nemes und Silke Helmerdig konnte auch der englische Fotokünstler John Hilliard für die Ausstellung und das Symposium gewonnen werden. Darüber hinaus sind in der Ausstellung Arbeiten von Bertram Kober und Ute Lindner vertreten. Theoretische Beiträge von Eric Aichinger und Manfred Schmalriede runden das Symposium ab.

Programm

Begrüßung Ute Lindner

10:00 Eric Aichinger: "Willentliche Aussetzung der Gläubigkeit"
10:30 Prof. John Hilliard Missing: "Presumed Lost"
11:15 Prof. Silke Helmerdig: "Fotografie im Futur Konjunktiv"

anschließend Diskussion und Mittagspause

13:30 Thomas Florschuetz: "Imperfekt"
14:15 Loredana Nemes

anschließend Diskussion und Kaffeepause

15:30 Prof. Manfred Schmalriede: 'Vom Es-ist-so-gewesen' zum 'Es-könnte-so-gewesen-sein'

anschließend Abschlussdiskussion, Moderation: Prof. Dr. Susanne Holschbach

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter office@neue-schule-berlin.com