Hier können Sie die Auswahl einschränken.
Wählen Sie einfach die verschiedenen Kriterien aus.

eNews

X





bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
© Hardi Tabsoba, Fotoprojekt: Marie Köhler

bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte

SURPRISE ME

Fair: – 29 Nov 2014

Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen

bild.sprachen

Bergmannstr. 37
45886 Gelsenkirchen

0209-40858994


www.bildsprachen.de

Sat 14-17

bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
speed of light ruhr © Ruhr Tourismus/Christian Nielinger

bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
SURPRISE ME


Ausstellung/Messe
Freitag, 28. November, 14-20 Uhr
Samstag 29. November, 12-18 Uhr
Eintritt 5 €

Infos: http://surpriseme.bildsprachen.com

Über 100 Fotografen, Designer, Unternehmer und Institutionen haben sich als Aussteller mit aktuellen Fotoprojekten angekündigt. Nicht nur Auftragsarbeiten, sondern gerade auch die von den Fotografen selbst verantworteten, kreativen Fotoprojekte zeigen überraschende neue Perspektiven im Umgang mit einer Technologie, die sehr vertraut, fast schon alltäglich ist, dafür aber immer experimenteller eingesetzt wird.


Aussteller: Berlin, Tschechien, Istanbul ...
Als Aussteller dabei sind unter anderem die RWE-Stiftung, die Emschergenossenschaft, die Stiftung Zollverein, die Ruhr Tourismus GmbH, der Regionalverband Ruhr, Reporter ohne Grenzen, die Deutsche Gesellschaft für Photographie, FREELENS, Photoszene Köln, das SCHAU Festival, Projektraum Fotografie, das Fotografen Wiki, Pixelprojekt_Ruhrgebiet, Creative NRW, das Kreativ.Quartier Ückendorf, Galerie Hundert, der Fotobuchhändler Café Lehmitz, der Verlag Kettler und der Verlag seltmann+söhne, die Streif Zeitung und der Berufsverband Kreative Klasse, sowie Foto- und Designhochschulen aus Tschechien, Berlin, Darmstadt, Schwerte und Düsseldorf. Die ausstellenden Fotografen kommen aus Berlin und Hamburg, aus Spanien, den Niederlanden und der Türkei.
http://surpriseme.bildsprachen.com/aussteller/


Fotoprojekte: Glühwürmchen, Glühwürmchen, Wacken und Kohleabbau in China
Die Themen kommen aber aus allen Teilen der Erde – aus Polen, Russland und dem Kosovo, aus New York, Afghanistan und Ägypten, aus Südafrika und Burkina Faso, der Sahara und Los Angeles und reichen vom Ei als Kunst bis zu Shoah Überlebenden, von nachhaltigen Energien bis hin zu Glühwürmchen die Filme belichten, vom deutschen Märchenwald bis zum Kohleabbau in China, vom World Trade Centre bis zum Rückbau des Palastes der Republik, von Frauen in Militäruniformen bis hin zu den Fans „auf“ Schalke.
http://surpriseme.bildsprachen.com/aussteller/

bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
Aus der Serie Photuris © Peter Miller

Programm: “Fluss der Bilder”, „Fotografieren für die Ewigkeit“ und “Kunst-vs-Kommerz-Debatte”
Zu dem umfangreichen Programm gehört neben der Eröffnung der Ausstellung „ProjektZeit“ (28.11., 19 Uhr) und der Verleihung des bild.sprachen-Preises (29.11., 17 Uhr) viele Vorträge und auch ein „Fluss der Bilder". Auf mäandrierenden Tischelementen mit mehr als 200 Fotos von ebenso vielen Bildautoren wird die Entwicklung des Ruhrgebietes von 1920 bis heute gezeigt und somit die Entwicklung von Schwerindustrieregion hin zu Metropolregion veranschaulicht. Von besonderem Interesse sind die Workshops der Emschergenossenschaft „Fotografieren für die Ewigkeit“ und die Diskussionsveranstaltung der RWE Stiftung zu „Unternehmerischen Zielen und gesellschaftlichem Dialog“ mit einem Impulsvortrag von Sabina Paries aus Straßburg zu internationalen aktuellen Beispielen.
http://surpriseme.bildsprachen.com/programm/


Live-Events
Live-Events begleiten die Messe: Der Fotograf Pedro Malinowski bietet die Gelegenheit zu besonderen Selbstporträts. Der Zeichner und Buchgestalter Jesse Krauß wird auf Zuruf Zeichnungen anfertigen. Und der Daumenkinofotograf Volker Gerling veranstaltet eine Fotoperformance, die als „Noch-Geheimtipp“ anderswo bereits Theatersäle füllt, bei der Eröffnung der Ausstellung „ProjektZeit“ (28.11., 19 Uhr).


Wo Menschen so gezielt zusammen kommen, entstehen neue Projekte und Innovationen
Eine Jury aus über 100 Fachleuten der Kunst- und Kommunikationsbranche, aus Unternehmen und Agenturen, von Museen und Galerien, aus Marketingfachleuten, Art Buyern, Verlagprofis sowie Pressevertretern vergibt den von der Sparkasse Gelsenkirchen gestifteten bild.sprachen-Preis 2014 für das beste Fotoprojekt.
http://surpriseme.bildsprachen.com/award/portfoliowalker/

bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
Fluss der Bilder, Pixelprojekt_Ruhrgebiet © Rudi Meisel
bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
Rückbau des Palastes der Republik © Johannes Backes
bild.sprachen - Plattform für Fotografie und Fotoprojekte
Selbstporträts © Pedro Malinowski